Cookies

Cookie-Nutzung

Tischkühlschrank – optimal für kleine Flächen

Der Tischkühlschrank eignet sich sehr gut für knapp bemessene Räume, beispielsweise in Studentenwohnungen oder in 1-Zimmer-Appartments. Selbst im Büro oder Pausenraum ist er zu finden, weil normale große Modelle nur im Weg stehen würden. Das kompakte Kühlgerät lässt sich leicht transportieren, einfach anschließen und bieten manchmal mehr Nutzinhalt, als angenommen. Unser Ratgeber stellt dir alle wichtigen Informationen zusammen.
Besonderheiten
  • platzsparend
  • leiser Betrieb
  • leicht aufgebaut
  • energiesparend
  • kompakte Maße

Tischkühlschränke Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Einen Tischkühlschrank bekommst du mit sehr kompakten Maßen und einem Nutzinhalt von etwa 50 bis 100 Litern. Dabei gibt es Modelle die einen kleinen Gefrierbereich oder ein Eiswürfelfach vorsehen.
  • Er wird meist in kleinen Räumen, Büros oder Schlafzimmern genutzt. Daher ist ein leiser Betrieb erforderlich. Außerdem kommt er gerne auf der nächsten Gartenparty für kühle Getränke zum Einsatz.
  • Der Anschluss funktioniert einfach und mit wenigen Handgriffen. Außerdem erreicht der Tischkühlschrank schnell die gewünschte Temperatur und arbeitet leise sowie energieeffizient.

Comfee KB 5047 Mini-Kühlschrank

Comfee KB 5047 Mini-Kühlschrank
Besonderheiten
  • Inhalt 42 L
  • 49 cm Höhe
  • Farbe: Weiß
  • Energieklasse A+
  • Gewicht: 14,8 kg
96,27 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser platzsparende Mini-Kühlschrank von Comfee überzeugt mit seinem kompakten Design und der Inneren Aufteilung. Du bekommst insgesamt einen Nutzinhalt von 42 Litern, der auf zwei Ablagen aufgeteilt ist. Größere Getränkeflaschen und Kleinigkeiten finden auch im Bereich der Tür Platz. Außerdem gibt es ein Eisfach, um Eiswürfel für deine Getränke aufbewahren zu können. Für eine besonders hygienische Anwendung ist die Türdichtung wechselbar, damit dein Kühlschrank immer sauber bleibt. Auch der Türanschlag kann gewechselt werden, um das Modell auf den gewünschten Platz zu stellen. Die Rückwand ist geschlossen und ermöglicht dir eine leichte Reinigung. Allerdings besitzt der Tischkühlschrank nur die Energieeffizienzklasse A+.
Die Kunden sprechen sich überwiegend positiv zu dem kleinen Gerät aus. Durch seine Höhe von nur 49 cm passt er spielend leicht in die Ecke und fungiert im Büro oder Schlafzimmer schnell als Minibar. Der Betrieb zeigt sich leistungsstark und ist recht leise. Damit stimmt auch das Preis-Leistungsverhältnis des Modells. Nach dem Transport musst du den Kühlschrank aber ein paar Stunden stehen lassen und kannst ihn nicht gleich anschließen. Das Eiswürfelfach ist jedoch nur für Eiswürfel geeignet und nicht für die längere Lagerung von gefrorenen Produkten. Es kühlt nämlich nur auf -1 Grad runter.

VorteileNachteile
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Gitterablage
  • leiser Betrieb
  • kleines Eisfach
  • kompakte Maße
  • Eisfach nur für Eiswürfel
  • Energieklasse A+

Mini-Kühlschrank Bomann KB 389

Mini-Kühlschrank Bomann KB 389
Besonderheiten
  • Gesamtinhalt 42 L
  • kleines Gefrierfach
  • regelbarer Thermostat
  • Energieklasse A++
  • 51 cm Höhe
102,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Bomann bietet einen kleinen Tischkühlschrank für Einraumwohnungen, Büros oder Studenten-WGs. Er überzeugt mit einem Nutzinhalt von 42 Litern, wobei 36 Liter das reine Kühlteil einnehmen und 6 Liter das kleine Gefrierfach zu bieten hat. Dafür besitzt das Modell einen geringen Stromverbrauch und kann der Energieklasse A++ zugeordnet werden. Der Stromverbrauch liegt bei 84 kWh im Jahr. Preis-Leistung zeigen sich also vergleichsweise günstig. Du bekommst einen wechselbaren Türanschlag und damit mehr Flexibilität beim Aufstellen des Modells. Die Temperatur kann stufenlos eingestellt werden. Im Inneren gibt es eine Gitterablage und zusätzliche Türfächer, die mit einem Metallbügel gesichert sind. Eine kleine Eisschale ist im Lieferumfang enthalten.
Die Kunden wissen den kleinen Kühlschrank von Bomann in vielen Einsatzbereichen zu schätzen. Das kleine Volumen ist am Anfang gewöhnungsbedürftig, aber für einen Tischkühlschrank auf jeden Fall ausreichend. Vom Betrieb her erscheint das Modell als recht leise, wobei es immer wieder anspringt und nachkühlen muss. Direkt nach dem Anschalten braucht es einige Stunden, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist. Außerdem kann sich Schwitzwasser an der Seitenwand bilden, das du regelmäßig auswischen solltest. Dafür loben die Kunden die stufenlose Temperaturregelung und freuen sich über das kleine und dennoch effiziente Eisfach.

VorteileNachteile
  • Volumen ausreichend
  • leiser Betrieb
  • mit Eisfach
  • günstiger Preis
  • Energieeffizienz A++
  • bildet Schwitzwasser
  • kühlt relativ oft nach

Blauer Mobicool Tischkühlschrank

Blauer Mobicool Tischkühlschrank
Besonderheiten
  • Anschluss 230 Volt
  • 15 Liter Inhalt
  • Energieeffizienzklasse A++
  • Türverschluss mit Magnet
  • auffälliges Design
77,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Mobicool hat einen kleinen Tischkühlschrank für jedes Büro im Angebot. Mit seinen praktischen Maßen und dem normalen Steckdosen-Anschluss lässt er sich überall aufstellen. Die 15 Liter Volumen bieten Platz für 4 große Getränkeflaschen. Oder du entscheidest dich für einen Einschub und lagerst kleine Flaschen oder Dosen optimal übereinander. Ob auf dem Schrank oder auf dem Schreibtisch – ein Platz ist schnell für den kleinen Tischkühlschrank gefunden. So ist er ein treuer Begleiter bei Konferenzen oder ein kleiner Luxusartikel im eigenen Zimmer oder am Arbeitsplatz. Die Tür besitzt einen magnetischen Verschluss und kann mit einem Handgriff leicht geöffnet werden. Vom Design her bekommst du drei verschiedene Farben zur Auswahl. Außerdem ist der Türanschlag wechselbar und somit der Aufstellungsort noch flexibler.
Viele Nutzer sind mit dem Modell sehr zufrieden. Vor allem die kleinen und praktischen Maße überzeugen. Damit ist der Tischkühlschrank von Mobicool schnell aufgebaut und einsatzbereit für kühle Getränke. Die Leistung wird als ausreichend empfunden und die Geräusche halten sich recht leise. Nur ein sanftes Brummen ist während des Betriebs zu hören. Manche Kunden empfehlen gerade im Büro den Eco-Modus, um die Geräusche noch weiter zu reduzieren. Dann ist der Kühlschrank sogar im Schlafzimmer nutzbar. Der maximale Betrieb scheint hier etwas zu laut. In Sachen Kapazität gehen die Meinungen etwas auseinander, da natürlich nur wenige Flaschen auf einmal gekühlt werden. Auch das fehlende Thermostat wird kritisiert und der leicht feuchte Innenraum.

VorteileNachteile
  • kompakte Maße
  • farbiges Design
  • inklusive Ablagen
  • Eco-Betrieb recht leise
  • Betrieb im Schlafzimmer möglich
  • etwas feucht im Inneren
  • kein Thermostat

Amstyle Tischkühlschrank mit 17 Litern

Amstyle Tischkühlschrank mit 17 Litern
Besonderheiten
  • Inhalt 17 Liter
  • Energieeffizienzklasse A+
  • freistehend
  • Temperaturbereich 5 – 15 °C
  • geräuscharm
99,95 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Hersteller Amstyle bietet einen recht kleinen Tischkühlschrank für die eigenen vier Wände. Ob als Zimmerkühlschrank oder als Unterstützung für die nächste Party – die Einsatzbereiche sind durch die kompakten Maße sehr vielseitig. Es handelt sich um einen freistehenden Kühlschrank der quasi überall platziert werden kann. Die Kühlschranktür besitzt eine doppelte Isolierung, um die Wärme besser abzuschirmen. Außerdem bekommst du einen Einlegeboden aus Metall, um den Innenraum effizient zu nutzen. Eine weitere Ablagefläche gibt es in der Tür. Außerdem ist hier eine praktische Griffmulde im oberen Bereich eingebettet.
Über das Modell sind überwiegend positive Rezensionen zu lesen. Optisch ist der Kühlschrank gut verarbeitet und die Leistung dem Preis angemessen. Der eingebaute Lüfter sorgt zwar für eine gewisse Geräuschkulisse, die sich jedoch im Rahmen hält. Nur in sehr ruhigen Räumen, wie beispielsweise im Schlafzimmer, könnte der Kühlschrank als zu laut empfunden werden. Punktabzug gibt es beim Türfach, das nach vorn hin geöffnet ist und die eingelagerten Dinge schnell rausfallen. Dafür kann der Einschub auf drei verschiedene Höhen eingestellt werden. Viele Kunden loben die gute und schnelle Kühlleistung des Modells.

VorteileNachteile
  • schnell aufgestellt
  • gute Kühlleistung
  • isolierte Kühlschranktür
  • 3 Höhen für den Einschub
  • nicht für ruhige Räume geeignet
  • Fach in der Tür nicht gesichert

Ratgeber: Was ist ein Tischkühlschrank?

Der Tischkühlschrank ist ein kleiner Alleskönner und bietet genug Stauraum für Getränke oder Lebensmittel. Durch seine kompakte Größe lässt er sich fast überall aufstellen und in vielen verschiedenen Situationen verwenden. Ob für kühle Getränke im Büro, zur nächsten Gartenparty oder im Zimmer einer Studenten-WG – die Einsatzbereiche sind sehr flexibel. Ein Tischkühlschrank ist demnach eine Miniversion der großen Kühlmodelle und je nach Hersteller unterschiedlich aufgeteilt. Die Geräte besitzen aber alle ein geringes Gewicht und können mit dem passenden mobilen Anschluss für 12 Volt sogar im Auto betrieben werden. Dafür hält sich der Funktionsumfang in Grenzen, da häufig kein Thermostat verbaut wurde. In den folgenden Abschnitten haben wir uns etwas genauer mit den einzelnen Modellen und ihren Besonderheiten vertraut gemacht.

Wer braucht einen Tischkühlschrank?

Wir haben die vielseitigen Einsatzbereiche des Tischkühlschranks bereits angeschnitten und wollen nun näher darauf eingehen. Vor dem Kauf solltest du dir nämlich über den Verwendungsort Gedanken machen. In vielen Single-Haushalten genügt der Tischkühlschrank und besticht mit einem geringen Stromverbrauch. So sparst du Platz in der Küche und behältst trotzdem eine Kühlmöglichkeit. Das Gleiche gilt für WG-Zimmer oder Studentenwohnheime. Viele Studenten entscheiden sich nicht mehr für einen großen Gemeinschaftskühlschrank, sondern besitzen die Mini-Version in ihrem Zimmer. Voraussetzung ist hier ein leiser Betrieb, da es sich meist um einen Schlafraum handelt. Aber auch im Büro oder im Garten findet der Tischkühlschrank seinen Einsatz:

Im Büro

Im Büro kommt häufig ein Tischkühlschrank zum Einsatz, da er möglichst klein, kompakt und flexibel erscheint. Schnell ist er im Konferenzraum aufgebaut und versorgt wichtige Gäste mit kühlen Getränken. Eine Steckdose in der Nähe genügt und schon wird das Modell in Betrieb genommen. Ähnlich verhält es sich natürlich auch im eigenen Haushalt, beispielsweise im Jugendzimmer.

Für die Gartenparty

Auf der nächsten Party dürfen kühle Getränke nicht fehlen. Wie wäre es also mit einem Tischkühlschrank im Gartenhaus. Achte bei diesen Modellen aber auf eine gute Isolierung, da sonst die warme Außenluft für einen höheren Stromverbrauch sorgt. Der Kühlschrank muss den Innenbereich schön kühlen können und sollte am besten im Schatten stehen. Es gibt auch Varianten mit integrierter Scheibe in der Tür, sodass du stets den Überblick zu deinem Vorrat behältst.

Zum Camping und für unterwegs

Der Tischkühlschrank muss natürlich nicht immer nur auf einem Tisch platziert werden. Die handliche Variante dient dir auch für unterwegs, wenn er beispielsweise über einen 12 Volt Anschluss betrieben werden kann. An den Zigarettenanzünder im Auto angeschlossen bekommst du eine kleine Kühlbox und wirst auch während der Fahrt mit frischen Lebensmitteln und Getränke versorgt. Ähnlich funktioniert das Ganze auch in einem Wohnwagen oder beim Camping.

Vorteile und Nachteile – auf den Stromverbrauch achten

Der Tischkühlschrank ist schnell einsatzbereit und kennt viele Verwendungszwecke. Er ist leicht, kompakt und einfach aufzustellen. Dabei dient er dir als Minibar, als Ersatz für den großen Kühlschrank oder auch zur Lagerung von empfindlichen Medikamenten oder Kosmetika. Achte jedoch auf eine gute Regelung der Temperatur und auf eine ausreichende Isolierung. Andernfalls wird der Stromverbrauch schnell in die Höhe getrieben. Zudem musst du dich mit dem geringen Volumen abfinden.

VorteileNachteile
  • kompakt gebaut
  • schnell aufzustellen
  • unterwegs einsetzbar
  • solide Kühlleistung
  • energiesparender Modus
  • günstige Anschaffung
  • kein Gefrierfach
  • wenig Platz im Inneren
  • auf gute Isolierung achten

Wie viel Stauraum ist ausreichend?

Tischkühlschränke sind durch ihre kompakten Maße bekannt, sollten aber trotzdem genügend Stauraum bieten. Genau hier liegt die Gratwanderung bei den Modellen. Meist liegt das Gesamtvolumen zwischen 40 und 50 Litern, wenn es sich beispielsweise um einen Getränkekühlschrank handelt. Handliche und sehr keine Tischkühlschränke für unterwegs haben nur 5 – 10 Liter vorzuweisen. Und trotzdem bekommst du mit herausnehmbaren Ablagen eine individuelle Gestaltung im Innenraum. Ob Getränkedosen, Wasserflaschen oder gar Lebensmittel – geschickt eingeräumt findet alles seinen Platz.

Wichtig
Manche Produkte bieten in der Höhe verstellbare Ablagen. Achte bei der Auswahl genau darauf, wie einfach diese zu verstellen sind und wie viele verschiedene Möglichkeiten zur Anordnung existieren. Oftmals sind diese eingeschränkter, als gedacht.

Die Preislage – Tischkühlschrank ab 100 Euro

Wie auch bei den großen Kühlschrankmodellen ist die Preislage sehr verschieden. Sie orientiert sich an der Größe, am Einsatzbereich und an der Innenausstattung. Eine kleine Minibar für wenige Getränkedosen oder Flaschen ist schon ab 100 Euro zu bekommen. Soll es etwas größer sein, kannst du schnell auch mit 200 bis 300 Euro rechnen, je nach Volumen und Anschlussmöglichkeit. So sind auch die Kühlschränke für unterwegs etwas teurer im Preis.

Neben dem Preis spielt der Energieverbrauch eine Rolle. Die günstigen Modelle sind meist schlechter isoliert, und müssen eine permanent hohe Kühlleistung aufbringen. Nur mit einer guten Isolierung von Tür und Seitenwänden ist der Kühlschrank auch bei wärmeren Temperaturen zu betreiben, ohne dabei hohe Stromkosten zu investieren.

Tipp
Viele Modelle besitzen die Energieeffizienzklasse A+ oder A++. Sie sind leistungsstark und verbrauchen trotzdem nicht zu viel Strom. Behalte vor allem bei günstigen Geräten die Effizienz im Hinterkopf.

Einfach aufgestellt – mit robusten Füßen

Wichtig bei einem Tischkühlschrank: er steht meist nie auf dem Boden. Du stellst ihn beispielsweise auf einem Schrank auf oder hast vielleicht noch Platz auf dem Geschirrspüler. Deshalb brauchen die Modelle immer einen sicheren Stand. Die Füße sorgen dafür, dass der Kühlschrank nicht kippt und auch der Untergrund nicht geschädigt wird. Aber nicht alle Füße sind in der Höhe verstellbar. Wer mit einem unebenen Untergrund rechnet, sollte auf jeden Fall dieses Feature mit berücksichtigen.

Achte beim Aufstellen darauf, dass sich die Tür noch leicht öffnen lässt. Die meisten Geräte bieten einen kleinen Griff, um nicht viel Kraft aufwenden zu müssen. Wer zu sehr an dem Gerät zieht, reißt es möglicherweise um. Einige Hersteller setzen auf einen magnetischen Verschluss. So zieht sich die Tür fast von selbst heran, wenn du sie wieder schließen möchtest.

Wichtige Kaufkriterien – Tischkühlschrank vergleichen

Ein Tischkühlschrank kann eine sinnvolle Ergänzung sein oder ersetzt gerade in kleinen Räumen das große Kühlgerät. Bei der Auswahl den richtigen Modells solltest du den Einsatzbereich genau berücksichtigen und einen Blick auf die Ausstattung werfen. Mit der folgenden Tabelle erleichtern wir dir die Auswahl vielleicht.

KriteriumHinweise
Art und Größe
  • schneller Aufbau
  • sehr kompakt und klein gehalten
  • auch für unterwegs geeignet
  • passt optimal auf Tisch oder Schrank
  • Höhe ca. 50 cm
Volumen
  • ab 5 – 10 Liter
  • größere Modelle bis 50 Liter
  • ideal für Getränkedosen und Flaschen
Temperaturbereich
  • ca. 5 – 15 °C
  • meist ohne Thermostat
  • mit Energiesparmodus
  • ohne Gefrierbereich
  • wenige Modelle nur mit Kaltfach
  • auch bei warmer Außentemperatur geeignet
Geräuschemission
  • leiser Betrieb gewünscht
  • Ecomodus besonders ruhig
  • für Büros und Schlafzimmer sehr leise
  • Absorbermodelle bevorzugt
  • Geräuschpegel unter 40 dB gewünscht
Jährlicher Verbrauch
  • ca. 80 kWh/Jahr
  • meist A+ oder A++
  • bestenfalls recht gering
Besonderheiten
  • verstellbare und schonende Füße
  • herausnehmbare Ablagen
  • Türablagen
  • Innenbeleuchtung
  • wechselbarer Türanschlag
  • buntes Design

Ausstattung: hochwertige Ablageflächen und Beleuchtung

Selbst die kleinsten Tischkühlschränke haben ausreichend Ablageflächen und Kühlmöglichkeiten. Eine Gefrierfunktion suchst du in den meisten Modellen aber vergeblich. Die Ablagen sind entweder aus Glas oder als Gitter zu bekommen. Dabei lassen sich Glasflächen deutlich besser reinigen und sind hygienischer. Achte darauf, ob du die Ablagen noch in der Höhe variieren kannst. So passt du sie optimal an die Größe von Getränkeflaschen an. Außerdem sind manchmal Türablagen vorhanden, um kleine Lebensmittel zu kühlen. Diese sind jedoch nicht immer mit einem Bügel nach vorn gesichert. Das heißt: wer die Tür zu heftig aufreißt, verliert möglicherweise die gekühlten Dinge in der Ablage. Weitere Ausstattungsmerkmale sind:

MerkmalDetails
BeleuchtungDurch die geringe Größe besitzt nicht jeder Tischkühlschrank eine eigene Beleuchtung. Sie ist aber gerade bei schlechten Lichtverhältnissen sehr praktisch und sollte nicht unterschätzt werden. Moderne Geräte verfügen über eine LED Beleuchtung.
GeräuschpegelAm besten ist der Kühlschrank für ein Büro oder Schlafzimmer so konzipiert, dass er nur wenige Geräusche von sich gibt. Ein leichtes Gluckern muss jedoch bei den meisten Geräten in Kauf genommen werden.
Farbiges DesignStatt nur auf Weiß zu setzen, sind viele Hersteller mutig beim Design. Bunte Farben, wie Blau, Rot und Schwarz dominieren den Markt der Tischkühlschränke. Es darf also ruhig etwas auffälliger sein.

So räumst Du den Tischkühlschrank effektiv ein

Bietet sich kein Platz für einen normalen Kühlschrank oder brauchst du eine sinnvolle Erweiterung für Lebensmittel, Getränke, Kosmetik oder Medikamente – kommt der Tischkühlschrank gerade richtig. Er ist nicht nur schnell aufgestellt, sondern einfacher eingeräumt als gedacht. Du solltest du ein paar wichtige Eckdaten kennen, um die Kühlleistung des kleinen Modells effektiv nutzen zu können:

  • Im oberen Bereich ist der Kühlschrank relativ warm. Hier bringst du eher unempfindliche Lebensmittel unter. Reste vom Vortag oder weniger kühle Getränke sind dafür gut geeignet.
  • Im unteren Bereich ist der Kühlschrank viel Kälter. Obst, Gemüse und auch Fleischwaren finden hier ihren Platz.
  • Bei Getränkeflaschen prüfst du am besten, ob sie stehen oder besser liegend gelagert werden. Manche Kühlmodelle bieten aber einfach nicht genug Tiefe, sodass nur die stehende Variante infrage kommt.
  • Die Türfächer sind meist nicht zu schwer zu belasten und sollten immer gut gesichert sein.
  • Ein voller Kühlschrank benötigt weniger Kühlleistung und hält besser die Temperatur. Das sollte also bei einem Tischkühlschrank kein Problem sein und sorgt für einen geringen Energieverbrauch.

Beliebte Hersteller – Liebherr, Bosch und Bomann

Bei manchen Herstellern findest du eine ganze Sparte von kleinen Kühlschränken. Ob Minimodell oder Tischkühlschrank – hier kommt es auf die Ausstattung, das Design und vor allem die Größe an. Wichtige Marken in diesem Bereich sind:

HerstellerBesonderheiten
Liebherr
  • verschiedene Höhen verfügbar
  • mit Glastür als Getränkekühlschrank
  • moderner Edelstahllook
  • mehrere Ablagen
  • Energieeffizienz A+ bis A+++
  • kompakte Maße bis 42 Liter
Bosch
  • sehr gute Energieeffizienz
  • deutsche Markenqualität
  • geräumig aufgebaut
  • mit Gemüsebox
  • Gefrierfach vorhanden
  • LED Beleuchtung
Bomann
  • recht leise im Betrieb
  • manche Modelle mit Gefrierfach
  • verstellbare Ablage
  • gute Energieeffizienzklasse
  • inklusive Eiswürfelschale
  • weißes Design

Tischkühlschränke haben den Vorteil der kompakten Größe. Sie sind also nicht nur beim Fachhandel oder im Versandhaus zu bestellen. Oftmals findest du sie in Elektronikmärkten, wie Saturn, oder gar bei Discountern, wie Lidl. Aber auch auf der Onlineplattform Amazon bekommst du ein umfassendes Angebot. Dabei sind ebenso Hersteller zu finden, wie:

  • Mobicool
  • Klarstein
  • Severin
  • Amica
  • Russel Hobbs
  • Hanseatic
  • AEG

Das Verbraucherforum Giesen hat einen kleinen Tischkühlschrank von Klarstein genauer unter die Lupe genommen. Das Ergebnis siehst du im folgenden Video:

FAQ – die wichtigsten Fragen zum Tischkühlschrank

FrageAntwort
Gibt es einen Tischkühlschrank mit Gefrierfach?Die meisten Angebote für Tischkühlschränke besitzen kein Gefrierfach, wenn es sich um kompakte und mobile Modelle handelt. Bei den etwas größeren Varianten ist durchaus ein kleiner Gefrierbereich möglich. Allerdings handelt es sich meist nur um ein Fach für Eiswürfel, um beispielsweise Getränke im Sommer länger kühl zu halten. Wirklich viel Platz wirst du hier nicht bekommen.
Wer braucht einen Tischkühlschrank?Der Tischkühlschrank ist für verschiedene Zielgruppen nutzbar. Er kann als Minibar dienen und verschafft schnellen Zugang zu kalten Getränken. Für Singles ist er eher Ersatz für den richtigen Kühlschrank und spart Platz in der kleinen Küche. Darüber hinaus kann er von Studenten in der WG oder auch im Jugendzimmer Verwendung finden. Daneben gibt es den mobilen Einsatz auf Reisen oder beim Camping. Und das beste: durch die kompakte Größe lässt sich der Kühlschrank auch im ungenutzten Zustand schnell im Schrank verstauen und nimmt nicht viel Platz weg.

Stiftung Warentest & Ökotest 2020

MagazinLink
Stiftung Warentest
Ökotest
nach oben