Cookies

Cookie-Nutzung

Edelstahl Kühlschrank – mit moderner Front

Ein Edelstahl Kühlschrank gilt als besonders modern und elegant. Die hochwertige Front besitzt einen leichten Glanz und fügt sich sowohl in klassische als auch stylische Küchenzeilen ein. Die Oberflächen gelten als robust und pflegeleicht und sind vielseitig zu kombinieren. Wer optisch nach dem gewissen Extra sucht, bekommt im folgenden Ratgeber mehr Informationen zum Edelstahllook.
Besonderheiten
  • modern
  • stylisch
  • pflegeleicht
  • hochwertig
  • einfach zu kombinieren

Edelstahl Kühlschränke Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Edelstahl ist ein hochwertiges Material, das häufig im Küchenbereich zum Einsatz kommt. Es zeigt sich unempfindlich gegenüber Kratzern und wirkt sehr elegant. Manche Modelle sind nicht nur an der Front, sondern auch an den Seitenteilen aus Edelstahl gefertigt.
  • Das Material gilt als sehr hygienisch und kann schnell abgewischt werden. Mit der richtigen Beschichtung bekommst du keine Probleme bei der Reinigung und siehst auch keine störenden Fingerabdrücke.
  • Das moderne Edelstahl-Design lässt sich zu verschiedenen Küchenzeilen kombinieren. Ob klassischer Look oder sehr modern in Hochglanz – mit einem solchen Kühlschrank stehen viele Möglichkeiten offen.

Samsung Kühl-Gefrier-Kombination A++

Samsung Kühl-Gefrier-Kombination A++
Besonderheiten
  • Kühlteil 188 L
  • Gefrierteil 98 Liter
  • 178 cm Höhe
  • Energieklasse A++
  • No Frost
419,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Samsung bietet dir mit dieser Kühl-Gefrierkombination nicht nur den modernen Edelstahllook. Der intelligente Kühlschrank ist mit einem Digital-Inverter-Kompressor ausgestattet. Das heißt, die Temperatur lässt sich individuell steuern und wird dir an der Front auf einem Display angezeigt. Es handelt sich außerdem um eine Umluftkühlung, die für weniger Feuchtigkeit im Innenraum sorgt. Dank der No Frost Technologie brauchst du den Kühlschrank nie wieder abtauen. Eine variable einstellbare Zone im Inneren liefert 0°C zur Lagerung von Fisch oder Fleisch und 3-4°C für Obst und Gemüse. Die LED Beleuchtung ist energiesparend und versorgt das komplette Kühlteil. Das Gefrierteil befindet sich im unteren Bereich und gliedert sich in mehrere Schubladen. Dank der übersichtlichen Aufteilung hast du immer einen guten Überblick.
Der Kauf des Kühlschranks scheint sich laut Kundenmeinungen zu lohnen. Das Modell setzt im Inneren keinen Frost an, es gibt keine Wasserablagerungen und Fleisch bekommt kein Gefrierbrand. Die Tür sendet ein Signalton, wenn sie zu lange offen steht und die elektronische Regelung der Temperatur wird als intuitiv und angenehm empfunden. Darüber hinaus loben die Kunden den Turbo-Einfrier-Knopf und natürlich die einfache Reinigung. Die Front ist speziell beschichtet, sodass kaum Fingerabdrücke oder andere Verunreinigungen zu sehen sind. Allerdings handelt es sich hierbei nur um Kunststoff, der im Edelstahllook erstrahlt. Richtiger Edelstahl ist bei diesem Gerät nicht verbaut.

VorteileNachteile
  • großes Volumen
  • mit Gefrierbereich
  • digitale Temperatursteuerung
  • No Frost
  • einfache Reinigung
  • nur Edelstahllook, kein echter Edelstahl

Gorenje R6192FX Edelstahl Kühlschrank

Gorenje R6192FX Edelstahl Kühlschrank
Besonderheiten
  • Gesamtinhalt 368 L
  • Glasabstellflächen
  • Höhe 185 cm
  • Energieklasse A++
  • LED Beleuchtung
484,28 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Gorenje setzt bei diesem Kühlschrank auf eine echte Edelstahlfront. Sie ist durchgängig gefertigt und bietet einen kleinen Griff an der Seite. Im Inneren bekommst du ein Volumen von 368 Litern zum Kühlen sowie 7 Glasabstellflächen, die in der Höhe verstellt werden können. Die Schnell-Kühlfunktion schaltet sich ein, wenn neue Lebensmittel in den Kühlbereich gelegt werden. So bleibt die Haltbarkeit der anderen Produkte unberührt. Außerdem gibt es eine helle LED-Beleuchtung, mehrere Ablagen in der Tür und ein Flaschengitter für eine einfache und flexible Lagerung. Mit einer Höhe von 185 cm passt sich der Kühlschrank in viele gängige Küchenzeilen ein. Die Füße im unteren Bereich sind in der Höhe verstellbar.
Die Kunden sind von der Größe und vom Stauraum überzeugt. Manche nutzen das Modell als einfachen Getränkekühlschrank und loben dabei auch die vielen Ablagebereiche in der Tür. Trotz großem Kühlbereich ist der Energieverbrauch recht niedrig. Noch dazu handelt es sich um eine echte Tür aus Edelstahl, die sich durch die Dichtung fest ansaugt. Es herrscht also ein möglichst geringer Energieverlust und die neuen Lebensmittel kühlen schnell auf die gewünschte Temperatur. Ebenso positiv wird das Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet und die Reinigung als recht einfach beschrieben. Negative Stimmen gibt es nur zu Wasseransammlungen im Innenraum.

VorteileNachteile
  • verstellbare Füße
  • viele Ablageflächen
  • echte Edelstahlfront
  • Energieeffizienz A++
  • mit Flaschengitter
  • bildet Schwitzwasser

Klarstein Kühlschrank 90 Liter

Klarstein Kühlschrank 90 Liter
Besonderheiten
  • freistehend
  • Nutzinhalt 90 Liter
  • Energieeffizienzklasse A+
  • Eisfach 7 Liter
  • Türanschlag wechselbar
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Klarstein bietet ein kompaktes Modell aus Edelstahl. Der Standkühlschrank besitzt einen Nutzinhalt von 90 Litern und ist damit für 1-2 Personen im Haushalt geeignet. Oder du nutzt ihn für den Garten, Partykeller oder das Wochenendhaus. Zusätzlich gibt es ein kleines Eisfach, das für wenig Tiefkühlprodukte oder Eiswürfel ausreicht. Der Innenraum ist gut organisiert und bietet mehrere Ablagen. Sogar ein Gemüsefach ist im unteren Bereich zu finden für eine längere Haltbarkeit. Das Design wird von der Front aus Edelstahl geprägt. Diese zeigt sich pflegeleicht und passt zu verschiedenen Einrichtungsstilen. Mit der Energieeffizienzklasse A+ wird das Modell als recht sparsam beschrieben.
Die Kunden sind sich bei diesem Kühlschrank einig: er ist klein, kompakt und sieht stilvoll aus. Das Fassungsvermögen reicht wie gesagt nur für kleine Haushalte. Trotzdem bekommt man zwei Glasablagen und drei Türfächer für eine bessere Ordnung. Ein kleiner Nachteil: das Eisfach friert nicht wirklich selbst. Gefrorene Produkte können hier nur ein paar Tage aufbewahrt werden. Dafür überzeugt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Verarbeitung scheint solide, wobei es sich bei der Front nur um einen Edelstahl-Look handelt. Dafür ist sie deutlich pflegeleicht und auch der Innenraum braucht nur ausgewischt zu werden.

VorteileNachteile
  • klein und kompakt
  • moderner Look
  • Gemüse- und Eisfach
  • sparsam
  • einfache Reinigung
  • Eisfach nur für begrenzte Lagerung
  • Front nur Edelstahllook

Hisense Side-by-Side Kühlschrank

Hisense Side-by-Side Kühlschrank
Besonderheiten
  • Inhalt 516 Liter
  • Energieeffizienzklasse A+++
  • Edelstahl-Look
  • 229 kWh/Jahr
  • geräuscharm
801,47 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Für große Haushalte und Familien bietet sich dieser Side-by-Side-Kühlschrank von Hisense an. Seine Front kommt im modernen Edelstahllook und ist speziell beschichtet. Dadurch sind Fingerabdrücke weniger sichtbar und die Oberfläche lässt sich einfach reinigen. Doch auch im Inneren hat der Kühlschrank einiges zu bieten. Der Nutzinhalt liegt bei 516 Litern. Dabei sind 177 Liter vom Gefrierteil eingenommen, das sich auf der linken Seite befindet. Das besondere Kühlsystem sorgt für gleichmäßige Temperaturen auf allen Ebenen. Außerdem friert es neue Lebensmittel schneller ein und schont dabei die Haltbarkeit. Die Frostbildung wird minimiert und das Modell bleibt komplett eisfrei. Du musst den Kühlschrank also nicht mehr abtauen.
Die Nutzer scheinen von dem Kühlschrank regelrecht begeistert. Im Inneren bekommst du einen enorm großen Stauraum sowohl zum Kühlen als auch zum Gefrieren. Obwohl es sich um keine echten Edelstahltüren handelt, wirkt der Look sehr wertig. Zudem verfügen die Türen über einen Mechanismus zum sanften Öffnen und Schließen. Als nachteilig wird empfunden, dass sich die Böden nicht verstellen lassen und die Front teilweise sind mit den Seitenteilen harmoniert. Außerdem sollten Interessenten die Größe des Kühlschranks nicht zu unterschätzen. Die Temperatursteuerung ist einfach über ein Display an der Front vorzunehmen.

VorteileNachteile
  • wertiger Look
  • schnelle Kühlleistung
  • sparsamer Betrieb
  • sehr viel Stauraum
  • Ablagen nicht verstellbar

Ratgeber: Besonderheiten am Edelstahl Kühlschrank

Hochwertiger Edelstahl ist vor allem aus der professionellen Gastronomie bekannt. Viele Ablagefläche und Geräte sind aus dem Material gefertigt, um einfach den hygienischen Anforderungen zu entsprechen. Das heißt: Edelstahl lässt sich nicht nur einfach, sondern sauber abwischen und ist kein Magnet für Bakterien und Keime. Doch auch private Haushalte werden mehr auf Edelstahl oder zumindest den besonderen glänzenden Look aufmerksam. Ein Edelstahl Kühlschrank lässt sich unauffällig in jede Küchenzeile einbringen und bietet Stauraum für alle Kühlprodukte. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wie groß der Kühlschrank werden soll und welches Modell am besten passt?

Kühlschranktür aus Edelstahl – glatt oder gebürstet

Edelstahl ist in so ziemlich jeder Küchenausstellung und Produktlinie zu finden. Der Grund: es ist zeitlos, harmoniert mit fast jedem Stil und zeigt sich pflegeleicht. Auf den ersten Blick erscheint das Material etwas kalt und ungemütlich in der Farbe Silber. In der Küche überzeugt es dafür mit allerhand Vorteilen. Die Oberflächen sind sehr hygienisch und schnell gereinigt. Außerdem setzt sich Dreck nur sehr schwer an, wodurch die Flächen generell sauber bleiben. Eine Kühlschranktür aus Edelstahl ist also mehr oder weniger dreckabweisend. Außerdem bekommst du in Sachen Design folgende Auswahlmöglichkeit:

Glatt

Glatter Edelstahl spiegelt förmlich und bietet dir eine homogene Fläche. Der Look passt eher zur modernen Einrichtung, wirkt futuristisch und kann sehr edel aussehen. Allerdings sind auf der spiegelnden Oberfläche Fingerabdrücke und Kratzer beispielsweise mehr zu sehen. Für manche Kunden wirkt der glatte Look etwas zu steril. Dafür ist er leicht zu reinigen.

Gebürstet

Gebürsteter Edelstahl ist etwas rauer und matt. Die Oberfläche glänzt nicht so sehr und Kratzer sind weniger sichtbar. Dafür kann sich auf der Oberfläche der Dreck leichter absetzen. Der Look wirkt deutlich moderner und kann zu verschiedenen Einrichtungsstilen kombiniert werden.

Vorteile und Nachteile von Edelstahl

Ein Edelstahl Kühlschrank zeichnet sich durch ein klares und hochwertiges Design aus. Die Gestaltung erscheint nahezu unverwechselbar, kann aber mit so vielen anderen Styles kombiniert werden. Noch dazu profitierst du von einer einfachen Pflege. Allerdings ist das Material recht teuer und bringt eine gewisse kühle Optik mit sich. Wir haben dir die Vor- und Nachteile genauer zusammengestellt.

VorteileNachteile
  • langlebiges Material
  • edles Design
  • moderner Look
  • einfache Pflege
  • kältebeständig
  • einfache Anpassung
  • rostfrei
  • hohe Anschaffungskosten
  • kühle Optik
  • regelmäßige Reinigung
  • Kratzer und Fingerabdrücke sichtbar

Unterschied: Edelstahl Kühlschrank oder Edelstahl-Optik?

Bei der Auswahl des neuen Edelstahl Kühlschranks musst du auf ein entscheidendes Detail achten: die Verarbeitung. Nur die wenigstens Kühlschränke sind komplett aus Edelstahl gefertigt. Derartige Modelle findest du höchstens in der Gastronomie oder in anderen gewerblichen Einrichtungen. Ein normaler Kühlschrank besteht meist aus einem Gehäuse aus Kunststoff und ist lediglich mit einer Edelstahl-Front versehen. Somit ist das gesamte Gerät etwas leichter und dennoch robust. Schließlich sieht man bei einem Kühlschrank ohnehin nur die Front. Die Kühlschranktür ist in diesem Fall gut gedämmt und mit einer Front aus Edelstahl verblendet. Es handelt sich nur um ein dünnes Blech, das von vorn an den Kühlschrank angebracht ist. Dennoch bekommst du bei vielen hochwertigen Modellen echten Edelstahl, was sich vor allem am Preis und der Langlebigkeit erkennen lässt.

Daneben gibt es Kühlschränke, die in Edelstahl-Optik verkauft werden. Hier handelt es sich nicht um das „echte“ Material. Meist sind die Fronten aus einem Metall oder gar einem Kunststoff gefertigt und besitzen lediglich den glänzenden Look. Die Geräte werden etwas günstiger verkauft, besitzen aber nicht die lange Haltbarkeit des hochwertigen Materials. Dafür sind die Türen nicht so schwer und ebenso pflegeleicht. Mit der Zeit stumpft der Edelstahl-Look aber etwas ab oder kann gar Schaden nehmen, da es sich nur um eine Beschichtung handelt.

Die Preise – echter Edelstahl ist teuer

Allein am Preis ist schnell zu erkennen, ob es sich um eine echte Edelstahltür handelt oder nur um ein Designelement. Ein richtiger Edelstahlkühlschrank ist je nach Größe ab 250 bis 500 Euro und mehr zu bekommen. Je größer der Kühlschrank, desto größer und teurer natürlich auch die Tür. Bei einem Modell in Edelstahl-Optik gibt es ausreichend Abstriche am Preis. Diese sind bereits ab 100 Euro zu haben, wenn nicht viel Stauraum gewünscht ist.

Zu welchem Stil passt der Edelstahl Kühlschrank am besten?

Edelstahl kann zu fast allen Einrichtungsstilen kombiniert werden und ist immer häufiger in privaten Haushalten zu sehen. Zunächst solltest du dir überlegen, ob der Kühlschrank dezent in die Küchenzeile integriert werden soll oder ein echter Hingucker im Raum darstellt. Für dezente Looks sind gebürstete Oberflächen empfehlenswert. Durch die leicht raue Oberfläche lässt sich das kalte Metall sogar mit Holz kombinieren oder kommt im Landhausstil zur Geltung. Wichtig ist nur, der Kühlschrank darf nicht zu auffällig sein. Schließlich steht hier die besondere Optik der Küchenzeile im Vordergrund.

Für wahre Hingucker ist eher der glatte Edelstahl geeignet. Er kann zu hochglänzenden Flächen und den Farben Schwarz, Weiß und Grau kombiniert werden. Die Küche wirkt dann sehr futuristisch und metallisch, besitzt aber einen einheitlichen Look. Es handelt sich dabei meist um einen freistehenden Kühlschrank.

Wichtige Kaufkriterien – Edelstahl Kühlschrank vergleichen

Entscheidest du dich für einen Edelstahl Kühlschrank, müssen noch viele andere Punkte geklärt werden. Schließlich kommt es nicht nur auf das Material an, sondern ebenso auf den Nutzinhalt oder die Energieeffizienz. Folgende Punkte sollen dir die Auswahl etwas erleichtern.

KriteriumHinweise
Art und Größe
  • einfacher Kühlschrank oder Kühl-Gefrier-Kombination
  • ist ein Gefrierfach erforderlich?
  • Side-by-Side für große Haushalte
  • kompakte Tischkühlschränke
  • einfache Modelle für Singles
Volumen
  • ab ca. 90 Liter
  • größere Modelle bis 300 Liter und mehr
  • Gefrierteil bis zu 100 Liter und mehr
Temperaturbereich
  • individuell einstellbar
  • meist über Thermostat
  • auf Energiesparmodus achten
  • Tür muss gut isoliert sein
Material
  • reiner Edelstahl
  • Oberflächen in Edelstahl-Optik
  • pflegeleichte Oberfläche
  • matt oder glänzend
Verbrauch
  • auf Energieeffizienz achten
  • meist A++ oder A+++
  • bestenfalls recht gering
  • kompensiert den höheren Kaufpreis
Besonderheiten
  • Anti-Fingerprint-Oberfläche
  • einfache Reinigung
  • wechselbarer Türanschlag
  • LED Beleuchtung

Anti Fingerprint Oberfläche – hilfreiche Nanobeschichtung

Edelstahl gilt als sehr robustes und langlebiges Material. Dennoch sind Fingerabdrücke und Verschmutzungen sehr schnell zu sehen. Um das Material trotzdem küchentauglich zu machen, wurde eine spezielle Beschichtung entwickelt, sogar in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut. Diese Beschichtung kann auf alle rauen Oberflächen aufgetragen werden und macht die Fingerabdrücke förmlich unsichtbar. Gerade in der Küche ist das von enormem Vorteil. Kühlschränke werden nicht immer nur am Griff angefasst. Oftmals schließt man sie mit der bloßen Hand auf dem Material. Auch Haushalte mit Kindern können förmlich ein Lied vom Thema Fingerabdrücke singen. Um den Reinigungsaufwand des Materials etwas zu minimieren, setzen nahezu alle Hersteller mittlerweile auf die Anti-Fingerprint-Oberfläche. Die Kühlschranktür ist dann weniger empfindlich.

Reinigung und Pflege – Edelstahl Kühlschrank regelmäßig abwischen

Ein Edelstahl Kühlschrank sollte regelmäßig gereinigt werden, damit die Oberfläche stets makellos erscheint und zu einem modernen Blickfang in deiner Küche. Allerdings besitzt das Material einige Ansprüche, die unbedingt berücksichtigt werden sollten. Andernfalls zerkratzt dir die Oberfläche schnell und du wirst keine lange Freude an dem neuen Kühlschrank haben. Folgende Tipps unterstützen die richtige Pflege und Reinigung:

Tipp 1: Wähle stets ein weiches Tuch

Edelstahl kann schnell zerkratzen. Für die Reinigung empfehlen Kunden daher ein Microfasertuch. Diese hinterlassen keine Fasern auf der Oberfläche zurück und sind sehr schonen.

Tipp 2: Mit der Maserung reinigen

Schau dir zunächst deinen Kühlschrank genau an. Der Edelstahl besitzt eine leichte Maserung, die mit dem bloßen Auge sichtbar ist. Die Reinigung erfolgt dann immer mit der Maserung. Wer gegen diese Maserung arbeitet, riskiert wiederum Kratzer auf seinem Kühlschrank.

Tipp 3: Fleckenlose Oberfläche dank Papiertuch

Wer wirklich eine fleckenlose Oberfläche haben möchte ohne jegliche Fingerabdrücke, sollte das Polieren mit einem Papiertuch vornehmen. Nach dem Abwischen bringst du deinen Kühlschrank mit einfachem Küchenpapier wieder auf Hochglanz.

Natürlich spielt auch das richtige Reinigungsmittel eine Rolle. Am besten entscheidest du dich für klares Wasser. Es geht schonend vor und hinterlässt kaum Rückstände. Bei recht hartnäckigen Flecken oder fettigen Abdrücken hilft ein Tropfen Geschirrspülmittel im Wasser weiter. Allerdings solltest du dann die Fläche noch einmal mit klarem Wasser abspülen und anschließend schnell mit Papiertüchern abtrocknen.

Hinweis
Wer nach dem Abwischen mit Wasser zu lange mit dem Trocknen wartet, riskiert unschöne Streifen auf dem Kühlschrank.

Tipp 4: Reinigung mit Öl

Edelstahl kann auch mit jedem Pflanzenöl gereinigt werden. Die Verwendung erfordert jedoch etwas Fingerspitzengefühl. Außerdem musst du die Oberfläche anschließend mit einem Papiertuch trocknen, um das Öl wieder aufzusaugen. Diese Reinigung geht sehr schonend vor und bringt den Kühlschrank wieder auf Hochglanz. Einziger Nachteil ist, dass die Oberfläche des Kühlschranks jetzt wieder schneller Staub anzieht.

Wie genau die Reinigung mit Olivenöl funktioniert und welche Schritte du beachten musst, erklärt dir zusätzlich dieses Video:

Tipp 5: Essig gegen fettige Abdrücke

Fettiger Fingerabdrücke entfernst du am besten mit etwas Essig. Stelle dabei eine Mixtur aus drei Teilen Essig und einem Teil Wasser zusammen. Danach sprühst du das Mittel auf den Kühlschrank und wischt ihn anschließend mit Papiertüchern wieder ab. Fettige Fingerabdrücke sind dann bestimmt nicht mehr zu sehen. Die Lösung verarbeitet sich am beste mit einer leeren Sprühflasche. Der Geruch ist nach wenigen Minuten wieder verschwunden.

Andere Kunden schwören auf kommerzielle Reinigungsprodukte, die speziell auf Edelstahl ausgelegt sind und meist als Zubehör erhältlich. Allerdings können diese andere Oberflächen schädigen. Du solltest daher den Boden oder auch die Arbeitsplatte mit alten Handtüchern auslegen, bevor du dich an die Reinigung des Kühlschranks machst. Außerdem trägst du bei solchen Chemikalien am besten Schutzhandschuhe. Auch Club Soda funktioniert gut, sprudelt aber den meisten Kunden zu viel.

Beliebte Hersteller – Liebherr, AEG und Beko

Die meisten Hersteller führen auch eine Kühlschrankvariante aus Edelstahl in ihrem Sortiment. Ob es sich hier um eine echte Edelstahlfront handelt oder nur um den günstigen Edelstahl-Look ist von der Verarbeitung und vom Preis des Modells abhängig. Zu den bekanntesten Marken gehören:

HerstellerBesonderheiten
Liebherr
  • moderne Küchenlösungen
  • hochwertige Verarbeitung
  • Getränkekühlschrank mit Edelstahlrand
  • viele Modelle im Edelstahllook
  • mehrere Größen verfügbar
  • Energieeffizienz bis A+++
  • auch als Minibar oder für Gastrobereich
AEG
  • viele freistehenden Modelle
  • gute Energiebilanz
  • Edelstahlfront mit LC-Display
  • Antifinger-Beschichtung
  • für moderne Küchen
  • geräumiger Innenraum
  • Coolmatic Funktion
Beko
  • Geräte auf Frische bedacht
  • NoFrost System
  • viele Edelstahlfronten
  • teilweise mit Display und Sensortasten
  • Flaschenablage
  • große Kühl-Gefrierkombinationen

Edelstahl Kühlschränke sind immer an ihrer besonderen Optik zu erkennen. Bei den Produkten sollte allerdings immer gekennzeichnet sein, ob es sich um echtes Metall handelt oder der Look nur nachgeahmt wurde. Zudem handelt es sich nicht nur um einen kurzweiligen Trend. Die Kühlmodelle haben lange schon Einzug in den Küchen gehalten und sind beim Fachhandel, bei Discountern oder auch online zu finden. Interessante Angebote führen ebenso folgende Marken in ihren Kategorien:

  • Bauknecht
  • Bosch
  • Klarstein
  • Gorenje
  • Samsung
  • Bomann
  • Siemens
  • Amica

FAQ – die wichtigsten Fragen zum Edelstahl Kühlschrank

Wie bekomme ich Kratzer aus einem Edelstahl Kühlschrank?

Edelstahl lässt sich mit unterschiedlichen Hausmitteln wieder aufpolieren. Wer Kratzer von seiner Kühlschrankfront entfernen will, kann sie mit folgenden Mitteln behandeln:

HausmittelDetails
ZahnpastaZahnpasta entfernt zuverlässig Kratzer im Edelstahl. Dabei wird sie einfach mit etwas Flüssigseife vermischt und mit einem sauberen Tuch auf die Front aufgetragen. In kreisenden Bewegungen polierst du nun den Kratzer wieder raus. Anschließend reinigst du die Oberfläche wieder mit Wasser.
SchlämmkreideDeutlich effektiver ist eine Behandlung mit Schlämmkreide. Diese gibt es beispielsweise in der Apotheke oder in einem Drogeriemarkt. In Kombination mit Flüssigseife polierst du den Kratzer einfach aus dem Edelstahl heraus. Die Paste kann etwas dicker angemischt werden und ist ebenso mit einem weichen Tuch zu verteilen.
ÖlAuch Pflanzenöl oder hochprozentiger Alkohol können weiterhelfen. Dabei tunkst du einfach einen Wattebausch in Alkohol und polierst das Material. Pflanzenöl gibst du auf ein Mikrofasertuch und behandelst den Bereich. Dieser Vorgang muss vor allem beim Öl einige Male wiederholt werden.
StahlwolleHandelt es sich um eine strukturierte Oberfläche aus gebürstetem Edelstahl, kann die Oberfläche einfach mit einem Küchenschwamm oder etwas Stahlwolle wieder bearbeitet werden. Wichtig dabei ist, die Struktur beizubehalten und nicht gegen die Maserung zu arbeiten.

Weiterführende Links

Stiftung Warentest & Ökotest 2020

MagazinLink
Stiftung Warentest
Ökotest

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben