Cookies

Cookie-Nutzung

Mini Kühlschrank – klein und effizient

Der Mini Kühlschrank findet selbst in kleinen Räumen Platz und liefert stets frische Getränke oder gekühlte Lebensmittel. Ob im Schlafzimmer, Büro, Wohnmobil oder Garten, kaum ein Kühlgerät zeigt sich flexibler im Einsatzbereich. Natürlich kannst du das Modell von den Funktionen und Volumen her an deine Bedürfnisse anpassen. Unser Ratgeber soll dir helfen, den besten Mini Kühlschrank für dich zu finden.
Besonderheiten
  • energieeffizient
  • kompaktes Volumen
  • platzsparender Aufbau
  • leiser Betrieb
  • sinnvolle Aufteilung

Mini Kühlschränke Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Den Mini Kühlschrank gibt es mit einem Volumen von 50 bis 130 Liter. Er kann also in kleinen Räumen, Büros oder Gärten eingesetzt werden oder dient als Getränkekühlschrank im Sommer.
  • Die Markengeräte zeigen sich recht energieeffizient, sind günstig im Verbrauch und überzeugen mit einem leisen Betrieb. So ist der Kühlschrank mit Absorbertechnologie selbst im Schlafzimmer nicht störend. Nur Kompressionskühlschränke sind etwas lauter.
  • Für den häufigen Transport ist der Mini Kühlschrank nicht geeignet, außer er ist fest in einem Wohnmobil integriert oder wird zum Camping genutzt. Im Auto sollte eher eine Kühlbox mit 12 Volt Gleichspannung betrieben werden.

Bomann KB 389 Mini-Kühlschrank

Bomann KB 389 Mini-Kühlschrank
Besonderheiten
  • Inhalt 42 L
  • regelbarer Thermostat
  • Farbe: Silber
  • Energieklasse A++
  • 51 cm hoch
114,31 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser Mini-Kühlschrank der Marke Bomann ist für Singles, Studenten oder zur Nutzung in Büroräumen geeignet. Er bietet ein 42 Liter großes Kühlteil und ist mit einem zusätzlichen Frostfach ausgestattet. Der geringe Stromverbrauch der Klasse A+liegt bei 84 kWh im Jahr und zeigt sich vergleichsweise günstig. Der Türanschlag ist wechselbar, was dir mehr Flexibilität beim Aufstellen ermöglicht. Außerdem kann die Temperatur stufenlos eingestellt und an deine Bedürfnisse angepasst werden. Im Inneren befindet sich eine herausnehmbare Gitterablage, damit du auch für große Schüsseln oder Töpfe das gesamte Volumen nutzen kannst. Im Lieferumfang gibt es noch eine Eiswürfelschale dazu.
Ob Urlaub, Camping oder gar im Schlafzimmer – der Kühlschrank hat sich bei den Kunden in vielen Einsatzbereichen bewährt. Selbst vier Personen kommen über einen kurzen Zeitraum mit dem Volumen klar. Der Betrieb wird als recht leise beschrieben. Allerdings bildet sich im Inneren des Kühlschranks schnell Schwitzwasser, das öfter ausgewischt werden muss. Für manche Kunden kühlt das Modell zu wenig. Andere finden wieder die Temperaturregelung praktisch und einfach zu bedienen. Gerade das Eisfach kühlt sehr schnell runter und ist sogar für Eiswürfel geeignet.

VorteileNachteile
  • fairer Preis
  • herausnehmbare Ablage
  • leiser Betrieb nach ca. 1 Stunde
  • schnell kühlendes Eisfach
  • Energieeffizienz A++
  • bildet mit der Zeit Pfützen
  • springt relativ oft an

Mobicool Mini-Kühlschrank 15 Liter

Mobicool Mini-Kühlschrank 15 Liter
Besonderheiten
  • thermoelektrischer Betrieb
  • 15 Liter Inhalt
  • Energieeffizienzklasse A++
  • magnetischer Türverschluss
  • bunte Farben erhältlich
78,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Mobicool bietet mit diesem thermo-elektrischen Mini-Kühlschrank ein praktisches Accessoire für jedes Büro. Mit 15 Litern Gesamtvolumen lassen sich beispielsweise vier große Getränkeflasche problemlos kühlen. Außerdem nimmt das Modell durch seine kompakten Maße auf jedem Schrank oder gar Tisch Platz. Getrieben wird der Kühlschrank mit 230 Volt. Der Türanschlag ist frei wählbar. Verschlossen wird die Tür mit einem magnetischen Verschluss. Für die maximale Nutzung des Volumens sind die Einlegeböden einfach herauszunehmen. Ebenso ein Highlight: die Farbe. Ob Blau, Grün oder Rot – dieser Kühlschrank sticht definitiv ins Auge.
Nutzer beschreiben den Minikühlschrank als handlich, klein und sehr praktisch. Er kann schnell überall aufgebaut werden und überzeugt mit einem modernen Design. Trotzdem ist er optisch sehr schlicht gehalten. Auch die Kühlleistung überzeugt bei einem leisen brummen. Hier bietet der Eco-Modus die geringsten Betriebsgeräusche. Sogar im Schlafzimmer ist das Modell schon zum Einsatz gekommen, wäre aber im maximalen Betrieb eindeutig zu laut. Auch als Bürokühlschrank hat es sich schon bewährt zum Kühlen der Getränke. Hier gehen die Geräusche im Alltag ohnehin unter. Ein Thermostat besitzt das Modell jedoch nicht, es kann lediglich zwischen der maximalen Leistung und dem Eco-Modus gewählt werden. Manche Kunden beschreiben ihn im Innenbereich etwas zu feucht.

VorteileNachteile
  • kompakte Größe
  • buntes Design
  • herausnehmbare Ablagen
  • leise im Eco-Betrieb
  • auch für Schlafzimmer geeignet
  • wird innen etwas feucht
  • zu laut im maximalen Betrieb

Inventor Mini-Kühlschrank Klasse A++

Inventor Mini-Kühlschrank Klasse A++
Besonderheiten
  • Inhalt 43 Liter
  • Energieeffizienzklasse A+
  • Farbe: Silber
  • wechselbarer Türanschlag
  • Höhe: 49,2 cm
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser Mini-Kühlschrank von Inventor kommt mit einer Höhe von 49,2 cm und lässt sich in kleinen Räumen gut integrieren. Er besitzt ein modernes Design in der Farbe Silber und läuft sparsam dank Energieeffizienzklasse A++. Dabei liegt der jährliche Energieverbrauch bei 84 kWh. Die Geräuschentwicklung beträgt 42 dB und erscheint recht angenehm. Der Türanschlag ist wechselbar von rechts nach links und kann selbst gewählt werden. Im Inneren befinden sich nicht nur Ablagen, sondern auch Stellbereich in der Tür für kleine und für größere Flaschen.
Das Gerät macht für die Kunden einen wertigen Eindruck und ist gut verarbeitet. Durch die silberne Farbe wirkt es recht edel und kann selbst im sichtbaren Bereich aufgestellt werden. Die Temperatur lässt sich über ein Thermostat selbst regeln. Gerade bei den niedrigen Stufen sind kaum Betriebsgeräusche wahrzunehmen. Die 43 Liter Volumen im Innenraum sind durch Gitterablagen und Bereiche in der Tür gut ausgenutzt. Sogar ein kleines Eisfach ist zu finden für Eiswürfel oder kleinere Packungen. Richtig gefroren bleiben die Lebensmittel allerdings nicht. Die Lagerung wird nur für wenige Tage empfohlen, weil keine -18°C in dem Fach bestehen.

VorteileNachteile
  • günstiger Preis
  • vielseitige Aufteilung
  • kleines Gefrierfach
  • leiser Betrieb
  • kompakte Maße
  • Gefrierfach kühlt nur gering

Severin Mini-Kühlschrank mit 42 Litern

Severin Mini-Kühlschrank mit 42 Litern
Besonderheiten
  • Inhalt 42 Liter
  • Energieeffizienzklasse A+
  • 43 dB Geräuschentwicklung
  • Farbe: Weiß
  • 6 Liter Kaltlagerfach
101,18 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Severin bietet dir mit diesem Modell einen platzsparenden Mini-Kühlschrank mit 42 Litern Nutzinhalt. Ebenso gibt es ein Kaltlagerfach für die kurzfristige Aufbewahrung von empfindlichen Lebensmitteln, wie Fleisch oder Fisch. Allerdings hat dieses Fach nur ein Volumen von 6 Litern. Trotzdem überzeugt das Modell im Inneren mit einer guten Raumnutzung. Es gibt eine Türablage, die sogar eine 2-Liter-Flasche aufnimmt. Ebenso ist ein Ablagerost integriert, das auch problemlos entnommen werden kann. Severin setzt auf ein robustes Kunststoffgehäuse mit verstellbaren Füßen im vorderen Bereich.
Die Kunden loben vor allem die kompakten Maße und die gute Kühlleistung. Allerdings wird wiederholt erwähnt, dass es sich um einen recht lauten Betrieb handelt. Im Schlafzimmer ist dieses Modell also weniger angebracht. Dafür ist der Innenraum gut aufgeteilt und selbst größere Flaschen mit 2 Litern können in der Tür aufbewahrt werden. Das Seitenfach scheint nur etwas locker zu sein und wird nur von einer schmalen Spange gehalten. Manche Kunden sind enttäuscht, dass es sich nur um ein Kältefach und nicht um ein Gefrierfach handelt. Dennoch sind sie mit dem Volumen und den erreichbaren Temperaturen sehr zufrieden.

VorteileNachteile
  • kompakte Maße
  • gute Kühlleistung
  • höhenverstellbare Füße
  • großes Volumen
  • Kaltfach gefriert nicht

Ratgeber: Besonderheiten am Mini Kühlschrank

Der Mini Kühlschrank überzeugt mit seiner kompakten Größe und kann flexibel eingesetzt werden. Du stellst ihn einfach da aus, wo du eine Kühlfunktion benötigst: im Büro, im Garten oder gar im Jugendzimmer. Die Modelle sind nicht sehr schwer und bieten dennoch ausreichend Platz im Inneren für große Flaschen. Einige Geräte sind so konzipiert, dass sie im Auto betrieben werden können oder im Wohnmobil stets für kühle Getränke sorgen. Der Einsatzbereich ist also recht vielseitig und der Funktionsumfang sehr solide. Neben der platzsparenden Größe gibt es aber noch mehr Besonderheiten und einige Fakten, die du bei der Auswahl unbedingt berücksichtigen solltest. Mehr dazu findest du in den folgenden Abschnitten.

Einsatzbereiche des Mini Kühlschranks – für zu Hause oder unterwegs

In erster Linie solltest du dir überlegen, für welchen Einsatz genau der neue Kühlschrank gedacht ist. In Singlehaushalten reicht der Mini-Kühlschrank sogar in der Küche aus und überzeugt mit seinem energiesparenden Betrieb. Je kleiner desto effizienter ist hier die Devise. Darüber hinaus finden sich aber auch unterwegs oder im Garten genug Einsatzbereiche, die vor der Auswahl etwas näher betrachtet werden sollten.

Mini-Kühlschrank im Haushalt

Im Haus gibt es genügend Zimmer, die einen eigenen kleinen Kühlschrank vertragen. Ob nun das eigene Schlafzimmer für kühle Getränke oder praktisch im Büro: die Geräte lassen sich leicht transportieren und aufstellen. Du brauchst nur eine Steckdose in der Nähe und justierst das Modell über die vorderen Füße in der Höhe. Viele Studenten nutzen den Kühlschrank als Minibar in ihrer Wohnung und setzen auf ausgefallene Designs.

Mini-Kühlschrank im Garten

Auch zum Camping gibt es den passenden Minikühlschrank. Er ist an die Witterungsverhältnisse angepasst und besitzt meist eine bessere Isolierung. Dadurch erreicht er auch bei hohen Außentemperaturen einen angenehm kühlen Innenbereich. Auf der nächsten Gartenparty sind deine kühlen Getränke also gesichert und das Modell ist ganzjährig im Einsatz. Es bietet sich ein Sichtfenster in der Tür an, um die Getränke vorher auswählen zu können. Nur bei Frostgefahr ist der Kühlschrank abzuschalten.

Mini-Kühlschrank für unterwegs

Durch die kompakten Maße sind Minikühlschränke schnell transportfähig und können im Auto oder im Wohnmobil eingesetzt werden. Der doppelte Anschluss ermöglicht meist den Betrieb über 12 Volt oder 230 Volt. Allerdings ist das Gehäuse richtig zu sichern und eine zu schwache Autobatterie wird den Kühlschrank nicht speisen können. Zudem dauert es seine Zeit, bis der richtige Kühlpunkt erreicht ist. Für ein unkompliziertes Transportieren im Auto bietet sich eher eine Kühlbox an.

Vorteil und Nachteile – im Vergleich zum normalen Kühlschrank

Ein Mini-Kühlschrank bietet viele Einsatzmöglichkeiten, ist kompakt und kann in nahezu jedem Zimmer aufgestellt werden. Er zeigt sich effektiv im Energieverbrauch, dient als Minibar oder zur Aufbewahrung von Kosmetika und Medikamenten. Außerdem überzeugt der günstige Preis. Du musst nur auf einen leisen Betrieb achten und die Temperaturregelung. Besonders viel Volumen oder ein Gefrierfach haben die meisten Modelle jedoch nicht zu bieten.

VorteileNachteile
  • kompakte Maße
  • überall aufzubauen
  • einfacher Transport
  • schnelle Kühlung
  • energiesparender Betrieb
  • günstiger Preis
  • meist ohne Gefrierfach
  • manche Geräte bilden Pfützen
  • auf leisen Betrieb achten

Wie viel Stauraum bietet der Mini-Kühlschrank?

Von außen mag der Mini Kühlschrank nicht wirklich viel Platz einnehmen, ist im Innenbereich aber oft unterschätzt. Als kompakte Konstruktion ist sämtlicher Stauraum klug und strukturiert ausgenutzt. Viele Modelle bieten zwischen 40 und 50 Litern Nutzinhalt und haben teilweise noch einen kleinen Tiefkühlbereich von ca. 5-10 Litern verfügbar. Achte am besten auf herausnehmbare Ablagen, um den Stauraum individuell gestalten zu können. Auch in der Tür sind Ablagen integriert für große Wasserflaschen und kleine Lebensmittel. Folgende Tipps helfen dir, den Minikühlschrank nicht nur effektiv, sondern auch energiesparend einzuräumen:

  • Der obere Teil ist relativ warm. Hier lagern am besten Konfitüre oder unempfindliche Lebensmittel. Auch Reste vom Vortag finden hier Platz.
  • Der untere Teil ist deutlich kälter. Er eignet sich für Wurstwaren, Obst und Gemüse.
  • Getränke stellst du am besten in den Türfächern ab. Achte jedoch darauf, dass sie robust genug sind und die Getränke nicht einfach umkippen beim Öffnen.

Was kostet ein Mini Kühlschrank?

Die Minimodelle sind in verschiedenen Preiskategorien zu finden, je nach Einsatzbereich. Eine klassische Minibar für den Heimgebrauch bekommst du ab etwa 100 €. Eine vielseitige Innenausstattung und eine niedrige Energieklasse treiben die Preise aber schnell höher. Wer den Mini-Kühlschrank sogar als Einbaumodell sucht, muss mit über 1000 Euro rechnen. Diese Luxusgeräte dienen ebenso als Minibar, beispielsweise in Hotels. Deutlich günstiger geht es bei den transportablen Artikeln und Kühlschränken fürs Büro zu. Sie sind kleiner und ab etwa 40 Euro zu haben. Mit einer bestimmten Zusatzausstattung oder mit 12 Volt Anschluss sind die Geräte noch etwas teurer.

Tipp
Brauchst du solch ein Modell nur wenige Tage, kannst du den Mini Kühlschrank mieten. Vielleicht ist das eine Idee für die nächste Gartenparty oder die Feier im Büro?

Geräuschpegel – ist der Mini-Kühlschrank laut?

Jeder Mini Kühlschrank sollte eine möglichst geräuscharme Kühlfunktion haben und nur wenig Betriebsgeräusche generieren. Stell dir vor, du platzierst das Modell im Schlafzimmer oder hörst ein ständiges Summen im Büro während der Arbeit. Ein Blick auf die eingebaute Technik verrät meist auch etwas über die zu erwartende Geräuschkulisse. Ein Kühlschrank ist meist nur dann laut, wenn er einen besonders großen Temperaturunterschied zu kompensieren hat. Wird viel Kühlleistung gefordert, springt das System an und wird laut. Hier muss trotzdem zwischen dem Kompressor und dem Absorber unterschieden werden.

Kompressorkühlschränke

Kühlschränke mit Kompressoren gehören zu den lauteren Modellen und sind etwas günstiger im Preis. Die Kälte wird durch einen Kompressor erzeugt, der ein Kältemittel verdichtet, was sich dadurch erwärmt. Hinter dem Kühlschrank befindet sich ein Verflüssiger, der diese Wärme wieder an die Umgebung abgibt. Genau dieser Prozess erzeugt die Geräusche beim Kühlen.

Absorberkühlschränke

Ein Absorberkühlschrank arbeitet etwas leiser und wird mit einem Gemisch aus Wasser und Ammoniak. Durch Zufuhr von Wärme werden diese beiden Stoffe voneinander getrennt und über ein Rohrsystem weitergeleitet. Der Kondensator verflüssigt anschließend das Ammoniak und der Kühlschrank gibt die Wärme dann an die Umgebung ab. Der integrierte Verdampfer macht es wieder flüssig und erzeugt damit den Kühleffekt. Die Technik hat sich in vielen modernen Minikühlschränken bewährt und erweist sich als sehr leise.

Hinweis
Achte beim Kauf darauf, dass der Geräuschpegel die 45 dB nicht weit übersteigt. Je geringer dieser Pegel, desto leiser ist natürlich der Kühlschrank im Betrieb. Manche Modelle werden sogar förmlich als lautlos empfunden.

Leistung und Energieeffizienz: am besten A++

Viele Mini-Modelle zeigen sich sehr Energieeffizient und sind in der Effizienzklasse A++ oder A+++ angesiedelt. Die leistungsstarken kleinen Geräte kühlen also nicht nur auf engstem Raum, sondern sparen dabei Strom. Vor allem Single-Haushalte könnten dadurch auf den gängigen Kühlschrank verzichten und sich eher für eine Mini-Variante entscheiden. Ein normal großer Kühlschrank würde wohl kaum voll bestückt sein, nimmt mehr Platz ein und verschwendet mehr Energie. Hast du mal keine Vorräte zu kühlen, dann ziehen einfach den Strom ab. Außerdem brauchst du dir um das Abtauen bei diesen Geräten keine Sorgen zu machen, da sie ohnehin kein Eisfach besitzen.

Wichtige Kaufkriterien – Mini Kühlschrank vergleichen

Für einen guten Vergleich der Kühlgeräte solltest du dir über deine Wünsche und Bedürfnisse im Klaren sein. Wie groß soll das Modell werden, welche Temperaturbereiche brauchst du abgedeckt und welche Ausstattungsmerkmale sind wünschenswert? In der folgenden Tabelle haben wir alle wichtigen Punkte etwas näher beleuchtet.

KriteriumHinweise
Art und Größe
  • für den Heimgebrauch oder Transport
  • Modelle für Wohnmobile
  • Größe auf Platzbedarf anpassen
  • manche Modelle passen auf einen Tisch
  • ca. 50 cm hoch
Volumen
  • kleine Modelle 4-6 Liter für Getränkedosen
  • gängig ca. 15 – 32 Liter
  • größere Modelle bis zu 82 Liter
Temperaturbereich
  • nicht immer mit Thermostat
  • bestenfalls selbst zu regeln
  • mit oder ohne Gefrierfach/Eiswürfelfach
  • manche Modelle nur mit Kaltfach
  • effektive Kühlung bei hoher Außentemperatur
Geräuschemission
  • möglichst leiser Betrieb
  • kaum hörbar für Schlafzimmer oder Büro
  • abhängig von der Kühlung
  • Absorber immer leiser als Kompressoren
  • Lautstärke in dB angegeben
  • bestenfalls unter 42 dB
Jährlicher Verbrauch
  • auf Energieeffizienzklasse achten
  • bestenfalls A++ oder A+++
  • jährlicher Verbrauch bei ca. 80 kWh
Besonderheiten
  • verstellbare Füße an der Front
  • herausnehmbare Ebene
  • einfache Temperatureinstellung
  • Innenbeleuchtung
  • Ablagen in der Tür
  • wechselbarer Türanschlag
  • manche Modelle farbig
  • Retro Design

Ausstattung und Funktionen – sinnvolle Aufteilung gefragt

Im Bereich der Ausstattung kommt es auf die Einteilung des Innenraums an. Gibt es mehrere Fächer auf denen Lebensmittel gelagert werden können und haben große Getränkeflaschen noch im Kühlschrank Platz? Vielleicht brauchst du auch einen kleinen Bereich für Eiswürfel oder nutzt die Ablagen im Türfach? Mach dir Gedanken, ob es sich um eine langfristige oder kurzfristige Kühlung handelt. Demnach ist der Ausstattungsumfang anzupassen. Die mobilen Geräte verfügen beispielsweise neben dem normalen Anschluss auch über einen 12 Volt Anschluss für den Zigarettenanzünder im Auto.

Für welche Produkte bietet sich der Mini-Kühlschrank an?

Der Minikühlschrank bringt die grundlegenden Funktionen eines Kühlgeräts mit sich. Demnach kannst du alles darin aufbewahren, was auch Platz hat. Die Kühlleistung orientiert sich an den gängigen Modellen, nur beim Gefrierfach gibt es Unterschiede. Viele der Modelle haben nur ein Kältefach und kommen nicht auf die Gefrierleistung von -18°C. Eine langfristige Lagerung oder das Einfrieren von Lebensmitteln ist dann nicht möglich. Je nach Aufteilung und Ablagen finden folgende Produkte bestimmt Platz:

  • Gemüse und Obst
  • bereits gekochte Reste
  • Grillfleisch für die Grillparty
  • Getränke und Wasser
  • zu kühlende Medikamente
  • Nagellack und Beauty-Produkte

Tipps zur Reinigung – regelmäßig auswischen

  • Wisch den Minikühlschrank am besten vor Inbetriebnahme gründlich aus.
  • Alle Ablagen und Fächer sollten regelmäßig gereinigt werden, um die Belastung an Bakterien zu minimieren.
  • Schaltest du das Gerät ab, so muss der Innenraum regelmäßig gelüftet werden. Andernfalls bilden sich auch hier Schimmelflecken.
  • Manchmal entstehen nasse Flecken im Gerät oder gar Pfützen, je nach Kühlleistung. Auch diese feuchten Stellen sind umgehend zu entfernen.

Beliebte Hersteller – Bomann, Klarstein und Russell Hobbs

Einige Hersteller haben sich auf die kleinen Kühlschränke spezialisiert und bieten verschiedene Versionen und moderne Designs an. Zu den wichtigsten Marken gehören dabei:

HerstellerBesonderheiten
Bomann
  • mit Frostfach
  • leise im Betrieb
  • gute Energieeffizienzklasse
  • herausnehmbare Ablagen
  • Eiswürfelschale im Lieferumfang
Klarstein
  • Modelle mit Glastür
  • großer Innenraum
  • mehrere Fächer
  • leise im Betrieb
  • geringer Energieverbrauch
Russel Hobbs
  • modernes Design
  • Modelle eignen sich als Minibar
  • justierbare Füße
  • mit entfernbarer Ablage
  • einstellbarer Thermostat

Wer die Augen stets offen hält, wird einen Mini Kühlschrank auch bei temporären Angeboten in Elektronikmärkten oder Discountern finden, wie Lidl oder Saturn. Darüber hinaus gibt es attraktive Modelle bei Ebay und auf Amazon, die du einfach miteinander vergleichen kannst. Behalte dabei immer deine eigenen Vorstellungen im Hinterkopf. Ebenso beliebte Hersteller bei Kunden sind:

  • Mobicool
  • Rosenstein & Söhne
  • Liebherr
  • OneConcept
  • Hanseatic
  • AEG

Den Artikel von Mobicool bekommst du im folgenden Video etwas genauer vorgestellt. Wie viel passt wirklich in das kleine elektrische Tischmodell?

FAQ – die wichtigsten Fragen zum Mini Kühlschrank

FrageAntwort
Wie mobil ist ein Mini Kühlschrank?Minikühlschränke sind von den Maßen her kompakt und leicht im Gewicht. Doch nicht jedes Modell ist auch für den Transport geeignet. Zunächst brauchst du einen Stromanschluss in der Nähe, selbst beim Campen. Der Anschluss über 12 Volt ist nur auf Reisen zu nutzen, wenn du mit dem Auto unterwegs bist. Leistungsstarke Modelle müssen aber immer an einen 230 Volt Netzanschluss gehangen werden. Bei weniger Leistung wird der Kältegrad nicht erreicht.
Für wen lohnt sich ein Minikühlschrank?Die Minimodelle sind für viele verschiedene Personengruppen geeignet. Ziel ist meist, schnell auf kühle Getränke zurückzugreifen oder ein platzsparendes Gerät zu kaufen. Wer beispielsweise alleine in einer Wohnung braucht und nicht so viele Lebensmittel bevorratet, spart mit dem Mini Kühlschrank durchaus Platz und Geld. Darüber hinaus ist er gut geeignet für Personen folgender Kategorien:

  • Singles
  • Studenten
  • Reisende
  • Büroarbeiter
  • Nachtmenschen
  • Party-Verrückte

Studenten brauchen meist keinen großen Kühlschrank und lieben dafür die Getränke kühl in ihrem WG-Zimmer. Eine Möglichkeit wäre hier auch der USB-Kühlschrank für eine einzelne Getränkedose. Nachtmenschen wünschen sich zu später Stunde noch einen Snack oder genießen auch die kühlen Getränke im Sommer. Du sparst dir zumindest den Weg in die Küche. Hier sollte der Kühlschrank nur möglichst lautlos arbeiten. Oder wie wäre es mit einem eigenen Getränkekühlschrank im Garten für die nächste Party?

Mini Kühlschrank mit speziellem Design?Für viele Kunden spielen Farbe und Design eine wichtige Rolle. Die Minikühlschränke gibt es in bunten Farbvarianten, in Schwarz oder gar im Retro Design mit einem kleinen Hebel an der Tür. Ebenso beliebt sind Getränkekühlschränke der großen Marken, wie Coca Cola oder Red Bull mit heller LED Beleuchtung. Diese Geräte fungieren eher als Minibar und sind eine Überlegung im Jugendzimmer oder auf der nächsten Party wert. Auf jeden Fall gibt es in diesem Bereich eine deutlich größere Auswahl, was Farben und Design betrifft.

Stiftung Warentest & Ökotest 2020

MagazinLink
Stiftung Warentest
Ökotest

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben