Cookies

Cookie-Nutzung

Waeco Kühlschrank – nur noch als Dometic bekannt

Eine altbekannte Marke bekommt einen neuen Namen und ein neues Design. Die ehemaligen Waeco Kühlschränke werden jetzt unter dem Namen Dometic vertrieben. Die bekannte Qualität und der gute Service bleiben jedoch erhalten. Die kompakten Kühlschränke zeigen sich Leistungsstark und werden häufig im Campingbereich genutzt. Schauen wir uns das Sortiment also etwas genauer an.
Besonderheiten
  • gute Kühlleistung
  • kompakte Maße
  • Absorber oder Kompressor
  • hoher Komfort
  • stilvolles Design

Waeco Kühlschränke Test & Vergleich 2021

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Das Unternehmen Waeco gibt es unter diesem Namen nicht mehr. Die Kühlschränke bekommst du jetzt unter der Marke Dometic. Qualität und Funktion der Modelle sind jedoch erhalten geblieben.
  • Die meisten Kühlschränke basieren auf der Absorber- oder Kompressor-Technologie. Sie können also mobil eingesetzt werden und sind häufig in Wohnmobilen oder beim Camping zu finden.
  • Je nach Umgebungstemperatur erreichen die Modelle eine gute Kühlleistung und können wahlweise mit Strom oder mit Gas betrieben werden. Hier setzt Waeco bzw. Dometic auf eine hohe Flexibilität für die Kunden.

Dometic CoolMatic CRD50

Dometic CoolMatic CRD50
Besonderheiten
  • Nutzinhalt 50 Liter
  • Gefrierfach 4 Liter
  • Verbrauch 1,5 Ah
  • für Solar geeignet
  • 2 Jahre Garantie
996,17 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Bei diesem Modell handelt es sich um eine Kühlschublade. Sie kann beispielsweise im Wohnwagen oder Wohnmobil zum Einsatz kommen. Die CoolMatic CRD 50 Schublade sorgt für eine Normalkühlung von 50 Litern Nutzinhalt und besitzt einen kleinen Gefrierbereich von 4 Litern. Zudem ist das Modell für den Solarbetrieb geeignet und kann mit Gleichstrom 12 Volt oder 24 Volt betrieben werden. Die Front gibt es ein einer Optik aus Edelstahl. Außerdem ist die Schublade mit der Cool-Blue Innenbeleuchtung ausgestattet für einen guten Überblick. Der Einbaurahmen ist als Zubehör zu bekommen und lässt sich auf die baulichen Vorgaben anpassen. Ein kleines Schloss an der Oberkante verhindert, dass die Schublade während der Fahrt einfach aufspringt.
Die Kunden wissen diese Kühlmethode sehr zu schätzen. Die Schublade lässt sich gut einbauen und ist hochwertig verarbeitet. Der Platz im Inneren kann effektiv genutzt werden und auch die Kühlleistung ist in Ordnung. Diese ist allerdings auch immer von der Umgebungstemperatur abhängig. Wenn es draußen wärmer ist, so verbraucht das Kühlgerät deutlich mehr Strom. Qualität und auch vom Komfort her sind die Kunden aber zufrieden und begründen darin auch den etwas höheren Preis.

Vorteile Nachteile
  • guter Komfort
  • blaue Beleuchtung
  • einfacher Einbau
  • hohe Qualität
  • etwas teurer
  • von Umgebungstemperatur abhängig

Dometic CombiCool RF-60 Kühlschrank

Dometic CombiCool RF-60 Kühlschrank
Besonderheiten
  • 58 Liter Inhalt
  • sehr leise
  • dreifache Versorgung
  • Sicherheitsschloss
  • Belüftungsoption
425,80 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der CombiCool RF-60 Kühlschrank von Dometic wird gerne in Wohnwagen verwendet. Er bietet einen Nutzinhalt von 58 Litern und ist damit ausreichend für 1-2 Personen. Zudem ist der Betrieb recht leise, sodass auch in der Nacht keine Störgeräusche zu vernehmen sind. Die Kühlleistung nimmt davon keinen Schaden. Du hast insgesamt drei Möglichkeiten, den Kühlschrank zu betreiben: über 230 Volt Wechselstrom, über 12 Volt Gleichstrom oder über Gas. Somit bist du unterwegs besonders flexibel. Im Inneren bekommst du robuste Türfächer zur Lagerung von größeren Getränkeflaschen. Eine Belüftungsoption und ein Sicherheitsschloss runden das Angebot ab. So verschließt du das Modell während der Fahrt und kannst den Kühlschrank lüften lassen, wenn du gerade nicht unterwegs bist und ihn brauchst.
Die Kunden wurden oft positiv von dem Modell überrascht. Die Kühlleistung greift sofort und der Kühlschrank kommt schnell auf Temperatur. Sogar das kleine Gefrierfach kann auf -18 °C gebracht werden. Im Inneren ist alles bequem zu erreichen und auch der Türanschlag kann gewechselt werden. Der Betrieb wird als sehr flexibel beschrieben und die Kunden loben die kompakten Maßen bzw. das leichte Gewicht. Einziger Nachteil ist die fehlende Kontrolllampe für den Betrieb.

Vorteile Nachteile
  • kompakte Größe
  • variable Ablagen
  • mit Gefrierbereich
  • vielseitiger Betrieb
  • Kontrolllampe fehlt

Dometic MyFridge MF 5M

Dometic MyFridge MF 5M
Besonderheiten
  • Minikühlschrank
  • 5 Liter Inhalt
  • 12V oder 230V
  • thermoelektrisch
  • Kühl- und Heizbetrieb
142,24 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser kleine Minikühlschrank von Dometic kann kühlen und heizen in einem Gerät. Es handelt sich um einen thermoelektrischen Kühlschrank in kompakten Maßen. Er kann schnell im Büro, im Garten oder gar in der Küche aufgestellt werden. Dabei erreicht der Kühlbetrieb eine Temperatur von 20 °C unter der Umgebung. Der Heizbetrieb erfolgt bis zu 65 °C. Die eingebauten Komponenten sind verschleißfrei und müssen nicht gewartet werden. Der Lüfter zeigt sich leistungsstark und läuft problemlos im Dauerbetrieb. Angeschlossen werden kann das Modell mit 230 Volt oder auch mit 12 Volt über einen Adapter. Der Innenraum nimmt problemlos zwei 1-Liter-Milchtüten auf. Zudem gibt es eine verschließbare Öffnung für einen Milchschlauch, falls du den Minikühlschrank neben einen Kaffeeautomaten aufstellst.
Die Kunden sind nur mittelmäßig mit diesem Minikühlschrank zufrieden. Die Verarbeitung ist zwar in Ordnung und dennoch schließt die Tür nicht richtig. Außerdem ist viel Kunststoff verwendet worden. Der Stromverbrauch gilt als verhältnismäßig hoch und auch die Lautstärke ist hörbar. Den Einsatz im Büro solltest du also genau abwägen. Trotzdem loben die Kunden die kompakten Maße und den schnellen Betrieb. Auch die Kühlleistung bzw die Heizleistung sind in Ordnung.

Vorteile Nachteile
  • wartungsarm
  • kompakte Maße
  • einfache Handhabung
  • vielseitiger Einsatzbereich
  • Tür schließt nicht richtig
  • Geräusche recht laut
  • hoher Verbrauch

Waeco Kühlschränke – kompakt und leistungsstark

Der folgende Ratgeber dreht sich um die verschiedenen Modelle und die Besonderheiten der Waeco Kühlschränke. Allerdings sind sie nicht mehr unter dem Namen zu finden. Die neue Marke lautet Dometic, hat ein anderes Design bekommen, verspricht aber die gleiche Qualität. Allerdings handelt es sich hier nicht um gewöhnliche Kühlschränke für deine Einbauküche. Vielmehr sind mobile und kompakte Geräte zu finden, die beim Camping, im Wohnwagen oder gar im Büro zum Einsatz kommen. Sowohl Einbaumodelle als auch freistehende Modelle bietet das Sortiment. Entscheide dich zwischen dem Absorber- oder Kompressorkühlschrank. Hier solltest du vor allem die Lautstärke und die Kühlleistung berücksichtigen. Absorber laufen sehr leise, müssen dafür aber immer gerade stehen für eine gute Funktionsweise und sind immer von der Umgebungstemperatur abhängig. Kompressorkühlschränke sind deutlich lauter, erreichen aber eine gute und vor allem konstante Kühlung.

Wirklich erstaunlich sind bei Waeco die verschiedenen Einsatzbereiche. Hier gibt es für jeden mobilen Zweck auch einen Kühlschrank im Sortiment. Dieses unterscheidet sich nach:

  • Wohnmobil Kühlschrank
  • Kühlschrank für LKWs
  • Kühlschrank für Boote
  • Mini Kühlschrank
  • Weinklimaschrank
  • Milchkühler
  • Kühlbox

Variabler Betrieb – mit Gas, Strom oder 12V

Für den Einsatz im Campingbereich oder im Wohnmobil ist eine variable Energieversorgung wichtig. Waeco bzw. Dometic hat das längst erkannt und bietet daher recht flexible Lösungen an. So kannst du manche Geräte mit 230V oder mit 12V betreiben. Selbst eine Einspeisung über Solar ist denkbar, wenn du vollkommen unabhängig sein willst oder musst. Alternativ können aber viele Geräte auch mit Gas betrieben werden. So bist du auf Campingplätzen autonom und musst dich nicht zwingend an einen Stromanschluss stellen. Beachte hier aber die richtige Funktionsweise und natürlich die Laufzeit mit dem Gas. Je nach Umgebungstemperatur zieht der Kühlschrank mehr Gas und die Flasche muss häufiger gewechselt werden.

Stabiler Aufbau mit individuellem Design

So flexibel die Einsatzbereiche sind, so individuell fällt auch das Design aus. So kannst du die stabilen Kühlschranktüren mit einer Abdeckplatte versehen und passt ihn an das Design deines Wohnwagens oder deiner Küche an. Generell setzt Waeco auf einen soliden Aufbau der Modelle und eine hochwertige Verarbeitung. Die Füße sind meist in der Höhe verstellbar bis zu 10 mm, um Unebenheiten gut ausgleichen zu können. Der Einbau und das Aufstellen gehen dir damit leichter von der Hand. Häufig ist der Türanschlag wechselbar und kann an die baulichen Gegebenheiten angepasst werden.

Flexibles Inneres – weitere Besonderheiten

Schauen wir uns die Technik und den Innenaufbau etwas genauer an. Zunächst fallen die geringen Energiekosten auf. Viele der Modelle gehören der Energieeffizienzklasse A++ an und sind damit günstig im Verbrauch. Doch auch der Innenbereich und die Technik haben einige Sonderfunktionen vorzuweisen:

verstellbare Einlegeböden

Die Böden bestehen meist aus Metalldraht und können in der Höhe verstellt werden. Eingearbeitete Mulden sind selbst für größere Flaschen vorgesehen, damit hier nicht verrutschen kann.

LED-Beleuchtung

Die Innere Beleuchtung funktioniert über energiesparende LED und geht automatisch an. So setzt du deine Getränke gekonnt in Szene und behältst den Überblick bei den Modellen, die nicht mit einer Glastür ausgestattet sind.

Geräuschlose Kühlung

Bei einem Einsatz im Wohnwagen oder gar im Büro kommt es auf eine geräuschlose Kühlung an. Auch im Hotelgewerbe werden die leisen Minikühlschränke als Minibar genutzt.

Schloss und Belüftung

Die meisten Kühlgeräte sind mit einem Schloss versehen, damit sich die Tür während der Fahrt oder des Transport nicht einfach öffnet. Zudem gibt es eine Belüftungsoption, falls der Kühlschrank nicht in Gebrauch ist. So stockt die Luft nicht und der Innenraum setzt keinen Schimmel an.

Die Waeco Modelle im Vergleich – für mobile Einsätze

Waeco oder Dometic passen die Kühlschränke immer an den jeweiligen Einsatz an. Ob auf dem Boot, im LKW oder im Wohnwagen – jede Situation bringt ihre eigenen Anforderungen mit sich und soll entsprechend bedient werden. Demnach ist das Sortiment sehr flexibel und unterschiedlich aufgestellt. Anbei wollen wir dir eine kleine Übersicht schaffen.

Serie/Modell Besonderheiten
CRX 65 Boot Kühlschrank
  • Kühlschublade
  • herausnehmbares Gefrierfach
  • abgeschrägte Kanten
  • Doppelschlösser
  • Lüfter passt sich Umgebung an
  • flächenbündiger Einbaurahmen
RH 418NTEG Minikühlschrank
  • Minibar
  • mit Glastür
  • 20 Liter Volumen
  • geräuschloser Betrieb
  • LED Beleuchtung
  • Energieklasse A+
RMD 10.5T Wohnmobil-Kühlschrank
  • Kühl- und Gefrierbereich
  • sehr gute Kühlleistung
  • TFT Touch Bedienung
  • Aluminiumgriffe
  • sicheres Schließsystem
  • anpassbare Dekorplatte
CD20 LKW Kühlschrank
  • kompaktes Design
  • stufenloses Thermostat
  • leicht zugänglich
  • Temperaturen 0°C – 15 °C
  • Edelstahlfront
  • einfaches Entriegeln
MACAVE S16FG
  • Platz für 16 Flaschen
  • modernes Design
  • getrennte Temperaturzonen
  • Kompressortechnik
  • Touch Bedienfeld
  • LED Innenbeleuchtung

Weitere Geräte von Dometic – bekannt für Kühlboxen

Die Marke Dometic ist vor allem auch für die verschiedenen Kühlboxen bekannt. Sie zeigen sich kompakt in ihrem Aufbau und können bequem im Auto betrieben werden. Allerdings solltest du auch hier auf die Lautstärke achten und auf den erreichbaren Kühlbereich. Über den gesamten Kühlbereich hinaus hat sich Dometic zu einer besonderen Marke entwickeln können. Camping Möbel, Küchenzubehör und auch Klimaanlagen gehören zum Sortiment. Daneben bietet das Unternehmen noch folgende Produkte:

  • Transportkühlung
  • Sicherheitslösungen
  • Belüftung
  • Camping-Zelte
  • Markisen
  • Rollos
  • Fenster und Türen

Erfahrungsberichte: gute Qualität hat ihren Preis

Die Kunden staunen häufig über die Lösungen von Waeco bzw. Dometic. Die Kühlschränke lassen sich leicht integrieren und optisch meist noch anpassen. Außerdem gibt es ein großes Sortiment für verschiedene Einsatzbereiche. Die Kühlleistung wird als solide und ordentlich beschrieben. Hier kommt es jetzt auch auf die Kühltechnik an, denn gerade die Absorber sind vielen Kunden zu laut. Dafür schätzen sie die hochwertige Verarbeitung und weisen gleichzeitig auf den etwas höheren Preis hin. Qualität kostet eben ein bisschen mehr.

Der Innenraum ist meist gut strukturiert und aufgeteilt. Achte trotzdem auf die Angabe, ob dir der Nutzinhalt auch ausreicht. Manche Produkte sind relativ günstig zu haben. Hier musst du bei der Verarbeitung und Qualität aber deutliche Abstriche machen. Dir wird weniger Komfort geboten und meist handelt es sich um Kunststoff als Material. Viele Kunden wünschen sich gerade bei den Gas-betriebenen Geräten eine Kontrolllampe. Andernfalls ist die Funktionsweise nur schlecht zu prüfen.

Das Unternehmen Waeco – heißt nun Dometic

Das Unternehmen Dometic ist ein Wegbereiter, was die modernen und anpassungsfähigen Kühlschränke betrifft. Dabei haben sich die Anforderungen im Laufe der Jahre verändert und auch die Modelle weiterentwickelt. Die einst unter dem Namen Waeco geführten Kühlschränke wurden mit der Marke zusammengelegt und erscheinen auch in einem neuen Design. Der Qualität hat diese Umstrukturierung jedoch keinen Abbruch getan. Bei Dometic handelt es sich um einen schwedischen Hersteller, der noch bis zum Jahr 2001 Teil der Electrolux-Gruppe war. Seit März 2007 nahm man die Waeco-Gruppe mit ihrem Hauptsitz Emsdetten in das Unternehmen auf. Im Werk in Siegen werden beispielsweise Minibars und Wohnmobilkühlschränke hergestellt.

FAQ – häufig gestellte Fragen

Frage Antwort
Gibt es Waeco Kühlschrank Ersatzteile?
  • Die Technik ist meist solide und verschleißfrei konstruiert.
  • Trotzdem bekommst du Ablagen oder auch Kühlaggregate als Ersatzteile, allerdings nur noch über Dometic.
Wo finde ich die Bedienungsanleitung? Zu fast allen Geräten von Dometic gibt es auch eine Bedienungsanleitung online abzurufen.

Weiterführendes

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben