Cookies

Cookie-Nutzung

Smeg Kühlschrank – farbenfroher Retro-Look

Smeg ist bekannt für stilechte Retro Kühlschränke in lebhaften Farben. Die weltbekannten Modelle gelten als wahres Designerstück für deine Küche und bringen einen Hauch der 50er Jahre mit sich. Abgerundete Ecken und auffällige Griffe bilden das Zentrum des auffälligen Designs. Wir haben uns die Smeg Kühlschränke genauer angeschaut und zeigen dir, was der Hersteller außer der Optik sonst noch zu bieten hat.
Besonderheiten
  • auffälliger Look
  • Retro Kühlschränke
  • gute Energieeffizienzklasse
  • freistehende Geräte
  • moderne Technik

Smeg Kühlschränke Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Jeder Smeg Kühlschrank ist ein stilechtes Küchengerät im Retro Design. Der Hersteller setzt auf ein nostalgisches Aussehen und kombiniert den Look mit auffälligen Farben und Mustern.
  • Unter dem Look der 50er Jahre steckt moderne Technik mit höchster Energieeffizienzklasse A+++ und vielen Sonderfunktionen zum Kühlen und Gefrieren. Du brauchst keine Angst vor einem hohen Stromverbrauch haben.
  • Neben den Retro Kühlschränken weiß der Hersteller mit Einbaugeräten, großen Side-by-Side Modellen, einem Weinklimaschrank oder gar eine Minibar im klassischen Look zu überzeugen. Das Sortiment ist also größer als man denkt.

Smeg Kühl-Gefrierkombination

Smeg Kühl-Gefrierkombination
Besonderheiten
  • Kühlteil 229 Liter
  • Gefrieren 64 Liter
  • 168 cm Höhe
  • Energieklasse A++
  • Farbe: Grün
437,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die Kühl-Gefrierkombination aus dem Hause SMEG verkörpert des Retro-Look und eignet sich für Haushalte mit 4 Personen. Das Kühlteil misst dabei 229 Liter, während du bis zu 64 Liter im Gefrierteil unterbringen kannst. Letzteres ist im oberen Bereich angeordnet und besitzt eine eigene Tür und einen eigenen Griff. Die Front wird von den vier großen Buchstaben des Herstellers geprägt. Dank der Energieeffizienzklasse A++ kannst du dich auf einen geringen Energieverbrauch verlassen. Der Geräuschpegel liegt erstaunlich niedrig bei 38 dB, sodass der Kühlschrank auch in Wohnküchen aufgestellt werden. Es handelt sich um ein Standgerät, das am besten in einem gut sichtbaren Bereich platziert wird.
Kunden weisen darauf hin, den Türanschlag gleich richtig zu bestellen und sich vorher darüber Gedanken zu machen, dieser ist später nämlich nicht mehr Wechselbar. Die Materialien wirken sehr hochwertig, obwohl die Front nur aus Kunststoff besteht. An den Seitenteilen arbeitet der Hersteller mit Metall. Rein vom Designer her wirkt er nicht zu groß und ist im Inneren sehr geräumig. Die Kunden kritisieren einen etwas zu hohen Preis für die gebotene Qualität, wobei das spezielle Design den Preis durchaus gerechtfertigt. Manche Kundenstimmen sprechen hier von einem wahren Augenschmaus. Die Tür ist dafür etwas schwerer und öffnet sich nur durch einen kräftigen Ruck.

VorteileNachteile
  • leiser Betrieb
  • auffälliger Look
  • gut verarbeitet
  • großer Innenraum
  • Energieeffizienz A++
  • hoher Anschaffungspreis
  • Tür öffnet recht schwer

Smeg Standkühlschrank in Grün

Smeg Standkühlschrank in Grün
Besonderheiten
  • freistehendes Modell
  • Nutzinhalt 248 Liter
  • Energieeffizienzklasse A++
  • Geräuschpegel: 39 dB
  • Türanschlag rechts
577,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser Standkühlschrank der Marke Smeg besitzt die gute Energieeffizienzklasse A+und verbraucht etwa 180 kWh im Jahr. Das Gesamtvolumen liegt bei 248 Litern, wobei 222 Liter für den Kühlteil zur Verfügung stehen und nur 26 Liter für den Gefrierteil vorgesehen sind. Der Geräuschpegel ist relativ niedrig und es handelt sich um ein freistehendes Modell. Achte hier auf den Abstand zu weiteren Schränken, denn der Kühlschrank muss belüftet werden. Das Design besticht mit einem Pastellgrün und einem verchromten Griff. Außerdem ist der Schriftzug des Herstellers auf dem Kühlschrank zu lesen.
Die Kunden beschreiben den Smeg Standkühlschrank trotz geringer Geräuschemission etwas laut. Für offene Wohnküchen ist das Modell also nicht unbedingt geeignet. Dafür besitzt es einen niedrigen Stromverbrauch und auch das schöne Design überzeugt. Das Gefrierteil ist hinter der Tür integriert und von außen nicht sichtbar. Dafür ist es aber auch recht klein gehalten. Manche Kunden sind weniger von der Verarbeitung und Qualität überzeugt, wobei das Retro-Design wirklich positiv ins Auge sticht.

VorteileNachteile
  • Retro Look
  • geringer Stromverbrauch
  • großer Kühlbereich
  • schlechte Verarbeitung
  • laute Betriebsgeräusche

Kleiner Smeg Standkühlschrank

Kleiner Smeg Standkühlschrank
Besonderheiten
  • Inhalt 101 Liter
  • Energieeffizienzklasse A+
  • in Rot
  • 13 Liter Gefrierfach
  • freistehend
278,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser Kühlschrank verkörpert förmlich den Lebensstil der 50er Jahre. Smeg setzt dabei auf die knallige Farbe Rot und kombiniert dazu einen verchromten Schriftzug und einen auffälligen Griff an der Front. Der Kühlschrank folgt der Klimaklasse SN und ist mit einer Gesamtkapazität von 120 Litern ausgestattet. Diese teilen sich in 101 Liter für den Kühlbereich und in 13 Liter für den Gefrierbereich. Zunächst fällt natürlich die Optik bei diesem freistehenden Modell ins Auge. Es hat aber auch eine beachtliche Kühlleistung zu bieten und friert 2kg Lebensmittel in 24 Stunden ein. Der jährliche Stromverbrauch liegt bei 169 kWh.
Es gibt noch nicht viele Kundenmeinungen, die von diesem Modell berichten. Grundsätzlich sind die Nutzer aber vom Design überzeugt, müssen dies aber mit einem entsprechenden Preis bezahlen. Die Funktionen werden als solide beschrieben und auch der Inhalt ist für einen kleinen Haushalt ausreichend. Wer also unbedingt ein außergewöhnliches Design sucht und einen auffälligen Kühlschrank braucht, kann sich für dieses Modell entscheiden.

VorteileNachteile
  • auffälliges Design
  • gute Energieeffizienz
  • knallige Farbe
  • hoher Preis

Smeg Kühlschrank mehrfarbig

Smeg Kühlschrank mehrfarbig
Besonderheiten
  • auffälliger Look
  • Geräuschpegel 38 dB
  • 139 kWh im Jahr
  • 270 Liter Nutzinhalt
  • mit Gefrierfach
1679,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Smeg ist für seine knalligen Farben und Retro-Looks bekannt. Dieses Modell wird zu einem absoluten Hingucker in der Küche. Die Front zeigt sich nicht nur mit den typisch abgerundeten Ecken und dem auffällig verchromten Griff. Die Oberfläche ist mehrfarbig gestaltet und von schwarzen Linien durchzogen. So passt der Kühlschrank zu vielen Einrichtungsstilen. Er besitzt einen Nutzinhalt von 270 Litern und ist sogar mit einem kleinen Gefrierfach ausgestattet. Diese nimmt 26 Liter ein. Die Geräuschemission liegt bei 38 dB, wird aber trotzdem nicht immer als leise empfunden. Insgesamt wiegt der Kühlschrank 83 kg und sollte am besten mit zwei Personen an den richtigen Platz gestellt werden.
Zu diesem Kühlschrank gibt es kaum Kundenbewertungen oder Rezensionen. In erster Linie wird jedoch das Design interessieren und weniger die Funktionen im Inneren. Dafür musst du jedoch auch mit einem hohen Anschaffungspreis rechnen.

VorteileNachteile
  • Energieklasse A+++
  • bunte Gestaltung
  • 50er Look
  • auffälliger Griff
  • hoher Anschaffungspreis

Ratgeber: die Besonderheiten der Smeg Kühlschränke

Nostalgie wird beim Hersteller Smeg förmlich großgeschrieben. Die Kühlschränke überzeugen mit einer auffälligen Gestaltung, sind in lebhafte Farben getaucht und verkörpern den weltbekannten Retro-Look. Wer den Stil der 50er Jahre liebt und lebt, wird sich auch für diese Modelle begeistern können. Dabei sind nicht nur Retro Kühlschränke im Sortiment vertreten. Wir haben uns das Portfolio des Herstellers genauer angeschaut und stellen dir die wichtigsten Linien und Produkte daraus vor.

Retro-Kühlschranke von Smeg – immer ein Blick wert

Die Retro Kühlschränke von Smeg haben natürlich den speziellen Style gemeinsam. Sie besitzen alle abgerundete Ecken, einen verchromten Griff und den Schriftzug des Unternehmen in vier großen Buchstaben auf der Front. Der Innenbereich kann mit oder ohne Gefrierteil gewählt werden. Oder du entscheidest dich für eine große Kühl-Gefrierkombination, bei der das Gefrierfach eine eigene Tür mit griff besitzt. Vom Nutzinhalt kann Smeg seine Kunden jedenfalls überzeugen und auch die Aufteilung im Inneren bietet mehrere Ablagen, Schubfächer oder Bereiche in der Tür. Auf den ersten Blick wirkt die Tür jedoch tiefer, als sie wirklich ist. Der Platz in den Ablagen kann mit einem ganz normalen Kühlschrank verglichen werden. Der unverwechselbare Retro-Stil wird immer mit einer modernen Technik verbunden, sodass eine angenehme Kühlleistung und ein geringer Stromverbrauch entstehen. Die Geräte befinden sich in ständiger Weiterentwicklung, sollen aber überwiegend optisch begeistert. Beliebte Modelle sind hier:

  • FAB28RPG3 (in Grün)
  • FAB28RDUJ3 (mit Englandflagge)
  • FAB28LPK3 (in Pastellrosa)
  • FAB28LCS1 (mit Streifen)
Hinweis
Neben den Kühlschränken taucht der Hersteller auch Gefriergeräte, Waschmaschinen oder Geschirrspüler in das Retrodesign und bietet stilvolle Einbaugeräte.

Die Retro Minibar

Ein Highlight ist die Retro Minibar mit einem etwas anderen Look. Sie besitzt eine originalgetreue Fahrzeugfront oder kann auch klassisch in kleinster Abmessung gewählt werden. Trotzdem zeigt sich die Minibar leistungsstark und weiß in vielen Einsatzbereichen zu glänzen. Ob als Zusatz im Wohnzimmer, im Partykeller oder gar im Büro – hier sind kühle Getränke zu erwarten.

Wer einen Blick hinter den Style werfen will, kann sich hier das Smeg FAB28 Modell von innen anschauen:

Spezielle Designs – mit Jeansstoff oder als Tafel

Der typische 50er Stil bezieht sich hauptsächlich auf die Formgebung der Kühlschränke. Smeg hat jedoch auch in Sachen Farben oder Oberflächen einiges zu bieten. Wie wäre es beispielsweise mit einem Standkühlschrank im Design der italienischen Flagge? Du kannst dich aber auch für die „Write on me“ Edition entscheiden und bekommst eine Tafeloberfläche geboten. Mit Kreide lässt sich die Kühlschrankfront also individuell gestalten oder du hinterlässt kleine Nachrichten. Darüber hinaus gibt es auffällige Streifen, ein Kühlschrank in Gold mit Swarowski Elementen oder den Retro Style mit einer Denim Jeans Oberfläche. Als gewagt erscheint ebenso der Kühlschrank in rotem oder schwarzem Samt. Wie praktisch sich diese Looks im Alltag zeigen, ist natürlich fraglich. Außerdem musst du mit einer aufwändigen Reinigung rechnen. Smeg steht hier aber für eine individuelle Gestaltungsform, die es bei keinem anderen Hersteller gibt. Beliebte Farben sind:

  • Rot
  • Schwarz
  • Orange
  • Pastellfarben
  • Rosa
  • gestreift

Einbau- und Standgeräte – hohe Zuverlässigkeit und Energieeffizienz

Bei Smeg muss es aber nicht immer nur Design sein. Das Sortiment zeigt eine große Auswahl an Einbaukühlschränken, die direkt in deine Küchenzeile integriert werden. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich und können mit einem 4-Sterne-Gefrierfach versehen sein. Hier überzeugen folgende Funktionen:

Fast Freezing

Größere Speisemengen können mit diesem System deutlich schneller eingefroren werden, damit Vitamine erhalten bleiben.

Not Frost

Du brauchst einen Smeg Kühlschrank nicht mehr manuell abzutauen. Das übernimmt der Kühlschrank für dich selbst. Immerhin sorgt die Umluftkühlung für einen guten Abtransport der überschüssigen Feuchtigkeit.

Die Standkühlschränke wieder sind noch eine Nummer größer und sowohl unauffällig in einem Edelstahl-Design oder etwas auffälliger in Farben und mit speziellen Griffen zu bekommen. Die Side-by-Side-Modelle haben außerdem eine Steuerung über LCD-Display und einen Spender für Eiswürfel und Trinkwasser. Die 0°C Temperaturzone sorgt für mehr Frische bei Obst oder Gemüse. Hier ist eine spezielle Schublade im Innenbereich integriert. Modelle für den Unterbau gibt es kaum.

Preise für den Smeg Kühlschrank – ab 500 €

Die Preise für einen Smeg Kühlschrank liegen eher im gehobenen Bereich. Die Modelle überzeugen mit einem aufwendigen Design, das sich der Hersteller natürlich gut bezahlen lässt. Über 1.000 Euro und mehr musst du für ein Modell rechnen. Dafür bekommst du aber auch eine moderne Technik dahinter und bei den meisten Geräten auch einen geringen Energieverbrauch.

Die Kunden sagen:
Wer viel Wert auf das Design legt, wird auch den höheren Kaufpreis akzeptieren. Dennoch sollte man die Funktionen und die technischen Daten bei den Kühlschränken nicht vernachlässigen.

Smeg Kühlschrank Vergleich – ein Blick auf das Sortiment

Bei der Marke Smeg fällt der erste Blick natürlich auf das Design. Die Kühlschränke werden überwiegend nach optischen Gesichtspunkten ausgewählt. Dabei hat das Unternehmen auch technisch einiges zu bieten und hält seine Kühlschränke auf dem neusten Stand. Zu den beliebtesten Modellen gehören eindeutig:

Serie/ModellBesonderheiten
FAB32LCR3
  • 196,8 cm hoch
  • Energieeffizienzklasse A+++
  • 331 Liter Nutzinhalt
  • No Frost
  • 4-Sterne Gefrierfach
  • Farbe in Creme
  • LED Innenbeleuchtung
FAB28RDMMA
  • 150 cm hoch
  • Nutzinhalt 270 Liter
  • dynamische Umluft
  • Mickey Mouse Dekor
  • 0 °C Zone
  • antibakterielle Türdichtung
  • mit Eiswürfelschale
FQ55FX2PE
  • Side by Side Kühlschrank
  • 539 Liter Nutzinhalt
  • No Frost System
  • mit Umluftkühlung
  • Display für Temperaturanzeige
  • Edelstahl mit Anti-Fingerprint
FAB28LDUJ3
  • Energieeffizienzklasse A+++
  • 270 Gesamtinhalt
  • mit Gefrierfach
  • Farbe: Union Jack
  • Abtauautomatik
  • Höhe 153 cm
  • Ablagen aus Sicherheitsglas
SBS63X2PEDH
  • Nutzinhalt 544 Liter
  • Side by Side Modell
  • No Frost
  • Homebar
  • Wasser- und Eiswürfelbereiter
  • Edelstahl-Look
  • Umluftkühlung
  • außenliegendes Touch-Display

Weitere Küchengeräte von Smeg – Geschirrspüler und Co.

Das Unternehmen Smeg hat sich komplett dem Bereich Küche und Kochen verschrieben. Demnach bekommst du hier nicht nur Kühlschränke oder Gefriertruhen. Auch Geschirrspüler, Backöfen oder Mikrowellen sind im Angebot zu finden. Neben der modernen Technik kommt es auch bei diesen Geräten auf ein spezielles Design ein. So bieten die Kochfelder besondere Knöpfe, die Backöfen stylische Griffe und selbst die Küchenkleingeräte passen zu dieser Optik. Wer also hinter seiner Küche nicht nur einen praktischen Nutzen sieht, sollte sich bei der Firma Smeg etwas genauer umschauen. Das Sortiment ist deutlich größer, als man auf den ersten Blick denkt und viele Kleingeräte sind als Neuheiten mit aufgenommen worden.

Hinweis
Unter dem Begriff Smeg Foodservice verstecken sich Geräte für den Gewerbebereich. Hier sind hauptsächlich Spülmaschinen und Backöfen zu finden.

Kundenbewertungen – Design im Vordergrund

Schaut man sich die vielen Kundenbewertungen und Rezensionen zu den Produkten an, liegt das Design im Fokus. Die Machart der Kühlschränke und auch die vielen Farben überzeugen einfach. Ein Blick auf die Technik verrät, dass mit modernen Komponenten gearbeitet wird und auch ein geringer Stromverbrauch erwartet werden kann. Dennoch sind manche Kunden beispielsweise von den lauten Betriebsgeräuschen enttäuscht. Die Umluftkühlung hinterlässt immer ein leichtes Brummen oder Gluckern. Außerdem gibt es einige negative Äußerungen zur Verarbeitung. Auf den ersten Blick gefällt das Design zwar, aber für den Preis hätten manche Kunden eine bessere Verarbeitung erwartet. Hierbei handelt es sich jedoch um einzelne Meinungen, die nicht auf das gesamte Sortiment bezogen werden können.

Weitere vertrauenswürdige Testberichte von Institutionen, wie beispielsweise Stiftung Warentest, sind bei diesem Hersteller leider noch nicht zu finden. Mit dem Bekanntheitsgrad der Marke sind wir uns jedoch sich, dass hier bald repräsentative Tests zu lesen sind.

Das Unternehmen Smeg – Made in Italy

Smeg ist eine italienische Marke und Hersteller für Hausgeräte, wie Backöfen, Geschirrspüler oder Wasserkocher. Der Hautsitz liegt in Guastalla in Norditalien. Dabei ist die Marke weltweit bekannt und führt 18 weitere Niederlassungen, z.B. in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Schweden oder Dänemark. Mehr als 60 Jahren arbeitet das Team an einem klassisch-Eleganten Wohnstil, der sich teilweise an den 50er Jahren orientiert. Dabei bringt Smeg aber auch seine eigene Handschrift mit ein und hat sich durch Farbgebung und Gestaltung einen Namen gemacht. Selbst Gewerbetreibende und Großküchen greifen gern auf die Modelle zurück. Das Produktdesign steht hier seit vielen Jahren im Vordergrund.

FAQ – häufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Wie lange hält ein Smeg Kühlschrank?
  • Das Unternehmen bietet natürlich die gesetzliche Garantie von 2 Jahren.
  • Manchen Kunden sind Fehler bei der Verarbeitung aufgefallen. Mit der Zeit kann es also Risse in den Dichtungen geben.
  • Grundsätzlich kannst du für den Preis aber eine lange Haltbarkeit erwarten und wirst viele Jahre Freude haben.
Warum sind die Modelle so teuer?
  • Smeg setzt auf ein ganz besonderes Aussehen und hat viele Designer und Architekten beschäftigt.
  • Die Produkte kosten also nicht nur aufgrund ihrer Ausstattung viel.
  • Der Preis hat einiges mit dem typischen Style zu tun.
Wo kann ich einen Smeg Kühlschrank kaufen?
  • Ein Smeg Kühlschrank bekommst du problemlos bei Elektrohändlern oder Fachgeschäften.
  • Auch der Onlinehandel bietet die Modelle an und überzeugt mit einem reibungslosen Transport.
  • Wer Geld sparen will, kann einen Smeg Kühlschrank gebraucht kaufen.

Weiterführende Inhalte:

nach oben